Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zitronen Muffins in der Eiswaffel

Von

Rezept bewerten 3.1/5 (57 Bewertung)

Zutaten

  • Zutaten:
  • 130g weiche Butter (nicht flüssig) 130g Zucker 2 kleine Eier (Raumtemperatur) 1 Päckchen Vanillinzucker 250g Mehl (Typ 405) 1 1/2 TL Backpulver oder Natron 1 Prise Salz 80 ml Milch (Raumtemperatur) 250gr. Dunkle Schokolade Zitronen Aroma Eine halbe Abgeriebene Zitronen Schale Lebensmittelfarben Eiswaffel ( Die bekommt ihr in jeder Eisdiele )
  • Marshmallow Buttercreme:
  • Zutaten: Eine halbe Dose Fluff ( Marshmallowcreme
  • gibt es zB beim Kaufland oder bei Edeka ) 125gr Weiche Butter Und Puderzucker (nach geschmack) Vanilleschote oder Dr.Oetker Vanillemühle

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zitronen Muffin: Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Dann die Eier mit dazu geben und weiter Mixen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Nach und nach das gesiebte Mehl in die Mischung geben und nun noch die Milch mit dazu geben. Alles miteinander vermischen. Zuletzt das Zitronen Aroma und die abgeriebene Zitronenschale untermischen.

Wenn der Teig schön geschmeidig ist nehmt ihr euch 5 Schüsselchen und Teilt den Teig darauf auf. Nun in den gewünschten Farben einfärben.

Ihr braucht einen Karton, wodrinne Ihr die Waffeln reinstellen könnt zum backen. Schneidet kleine löscher in die Oberfläche des Kartongs, so groß das die Eiswafeln Gut drinne hängen. Wenn das erledigt ist packt Ihr den kompletten Karton mit Alufolie ein, sonst könnte der karton anschmoren im Backofen. Ihr seht das allerdings auch auf den Fotos :-)

Nun nehmt ihr immer eine Eiswaffel in Die Hand und gebt immer einen Löffel Teig in die Waffel von jeder Farbe. Dank dran das diemFarbe die unten ist nach Oben kommt beim backen. Das gibt innen drinne ein super Muster. Ich habe die Eiswaffeln bis Oben hin voll gemacht mit Teig damit Ich eine schöne Wölbung bekomme, wie eine Eiskugel :-)

Ihr backt das ganze bei 180C° ca 15-25 Minuten. Zum Abkühlen zu erst nur die Backofentüre öffnen und ca 10 Minuten später erst mit Karton raus holen zum kompketten Abkühlen.

Wenn die Muffins komplett abgekühlt sind nehmt ihr euch ein Rörchen, nicht zu groß, Ihr werdet damit ein Loch in die Mitte des Eiswaffel Muffins machen. Einfach soweit nach Unten gehen wie es Geht, Vorsichtig damit die Waffel unten nicht Bricht.

Die Schokolade im Wasserbad komplett schmelzen und in die Muffinlöcher geben. Kurz abwarten bis die Schoki etwas gesagt ist und bis oben voll machen. Nun in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade fest ist.
Als erstes einmal gebt Ihr die Butter in einen Meßbecher und schlagt Sie schaumig mit dem Mixer. Gebt immer wieder etwas Puderzucker dazu nur nicht zu viel, die Marshmallow Creme ist sehr Süß. Nun den Fluff mit dazu geben und die Vanille und alles gut durch mixen. Ihr werdet sehen diese Creme hat eine wirklich Wunderbare Konsistenz, die eignet sich sehr Gut für Cupcakes da Sie komplett Ihre Form behält. Die Creme könnt Ihr auch mit Lebensmittel Farbe färben, so wie Ihr das wollt.

Nun die Creme auf die Eiswaffeln drauf und Dekoriert wie Ihr eu/h das vorstellt. Die kleinen Eiswaffeln habe Ich kopfüber in die Schokolade getunkt, siwas bekommt man ja auch in der Eisdiele :-) Aus Marzipan habe Ich Früchte geamacht. Ich hoffe euch gefallen meine Muffin Eiswaffeln. Die kommen super als Geschenk an und sehen wirklich seeeeehr Gut aus :-) Viel spaß beim nachbacken.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Zitronenmuffins Pflaumen-Zitronen-Muffins