Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Waffeln mit weißer Schokolade und Früchten

Von

Rezept bewerten 3.3/5 (70 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 175 ml Milch
  • 1 Ei
  • 45 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
  • Vanillezucker
  • 50 g weiße Schokolade
  • Erdbeeren
  • 1 Pitahaya
  • Zucker
  • Puderzucker

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zuerst müsst ihr den Hefeteig herstellen, da dieser einige Zeit gehen muss. Verquirllt das Ei mit der lauwarmen Milch und gebt die Trockenhefe, etwas Zucker, den Vanillezucker und eine Priese Salz dazu. Schmelzt dann die Butter und rührt diese ebenfalls unter. Gebt das Mehl in eine große Schüssel und rührt die Milch-Mischung unter, bis ein gleichmässiger, flüssiger Teig entsteht. Jetzt deckt ihr die Schüssel mit einem Küchentuch ab und stellt sie an einen warmen Ort um den Teig gehen zu lassen. Mindestens 45 Minuten solltet ihr hier einplanen.

Schritt 2

Während der Teig geht, putzt ihr die Erdbeeren und schneidet sie in kleine Würfel. Schneidet von der Pitahaya ein paar Scheiben mitsamt Schale ab - dies könnt ihr später super als Deko auf euren Tellern verwenden. Die restliche Pitahaya schält ihr und schneidet das Fruchtfleisch ebenfalls in kleine Würfel. Mischt die Pitahaya mit den Erdbeeren und gebt etwas Zucker dazu. Lasst den Obstsalat jetzt im Kühlschrank noch etwas vor sich hin ziehen.

Schritt 3

Für die Schokoladensauce: Gebt etwas Milch in einen Topf und legt die Schokolade dazu. Hier könnt ihr nehmen, was ihr wollt. Alte Osterhasen, Weihnachtsmänner, Kuvertüre.. was ihr so zu Hause habt. Bei mir wars weiße Kuvertüre. Schmelzt diese einfach in der Milch, bis ihr ein schön cremiges Sösschen habt. Sollte euch die Sache noch zu flüssig sein, nehmt einfach etwas von dem Mehl, rührt es mit etwas Milch glatt und gebt es zur Bindung mit dazu. Schon ist das Sauce fertig.

Schritt 4

Der Teig ist dann genügend gegangen, wenn er lauter Blasen wirft und munter vor sich hin blubbert. Heizt jetzt euer Waffeleisen vor und bepinselt die Backflächen etwas mit Pflanzenöl. Wie die Waffeln dann genau gemacht werden, brauch ich euch glaub nicht zu sagen. Teig ins Waffeleisen, zudrücken, warten bis die Waffel gar ist.

Schritt 5

Jetzt gehts ans anrichten. Gebt eine Scheibe Pitahaya auf den Teller und legt noch eine halbierte Erdbeere on Top. Jetzt 2-3 Waffelherzen drauf legen, den Obstsalat drüber geben und das Ganze mit der Schokosauce garnieren. Zum Schluss noch ein bißchen Puderzucker drüber und schon könnt ihr genießen!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Honig Waffeln Apfel-Waffeln