Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Dilanya

Limetten-Pie

Von

Rezept bewerten 2.9/5 (39 Bewertung)
Limetten-Pie 6 Fotos

Zutaten

  • 4 Eigelb
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 5 Limetten
  • 12 Eiweiß
  • 1 Packung Puderzucker
  • 1 Packung Butterkekse
  • ca. 60 g Butter
  • etwas Milch

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Limetten-Pie - Schritt 1

Zuerst packt ihr die Butterkekse in einen Plastikbeutel und zerkrümelt sie. Ich bevorzuge die Nudelholz-Methode - ihr könnt aber auch mit irgendwas drauf schlagen oder die Kekse von Hand zerkrümeln. Sie sollten auf jeden Fall so fein wie möglich zerbröselt sein. Habt ihr die Kekse zerkleinert, schmelzt ihr die Butter in einem Topf und gebt die flüssige Butter zu den Kekskrümeln. Anschließend rührt ihr alles so lange, bis die Keksmasse so geschmeidig ist, dass ihr sie in eine Form drücken könnt. Sollte die Krümelmasse zu trocken sein, rührt ein bisschen Milch ein. Nun formt ihr mit den Kekskrümeln einen schönen Kuchenboden. Wir hatten eine Tarteform, aber ihr könnt auch eine normale Springform nehmen. Der Boden sollte ganz mit Keksmasse bedeckt sein und man sollte den Teig etwas am Rand hochziehen. Der Keksboden kommt dann bei ca. 170 Grad (Umluft) für ungefähr 8 Minuten in den Backofen.

Schritt 2

Limetten-Pie - Schritt 2

Während der Boden backt, ist die Limetten-Masse dran. Die Eigelbe werden schaumig geschlagen und dann gibt man die gezuckerte Kondensmilch dazu. Von den Limetten reibt ihr etwas Schale ab und gebt sie in die Masse. Dann presst ihr die Limetten aus uns gebt den Saft auch mit dazu.
In der Zwischenzeit ist der Boden fertig gebacken. Die Limetten-Masse einfach auf dem Boden verteilen und alles zurück in den Ofen stellen.

Schritt 3

Limetten-Pie - Schritt 3

Dreht die Temperatur etwas herunter - auf ca. 120 Grad - und backt den Pie so lange, bis die Masse gestockt ist. Sie sollte oben nicht sehr viel dunkler werden - passt hier also auf. Eine Zeitangabe haben wir leider nicht, weil wir nicht aufgepasst haben. Ich schätze aber, länger als 10 - 15 min dürfte das nicht dauern.

Schritt 4

Limetten-Pie - Schritt 4

Während der Pie nun also zum 2. mal im Ofen ist, kümmern wir uns um das Baiser. Die Eiweisse in eine Schüssel geben und so lange schlagen, bis man schönen Eischnee hat. Dann nach und nach eine Packung Puderzucker unterrühren, bis man eine pappige Masse erhält. Sollte die Masse noch zu weich sein, kann man auch noch mehr Zucker mit rein machen. Ist die Limetten-Masse gestockt, holt man den Kuchen aus dem Ofen und kippt die Baiser-Masse oben drauf. Dann kommt alles wieder für ca. 25-30 min in den Ofen zurück. Schaut hier immer wieder mal rein - der Baiser darf nicht zu dunkel werden und ausserdem werdet ihr dann Zeuge, wie der Baiser enorm aufgeht - wir nannten die ganze Sache unseren "Atompilz".

Schritt 5

Limetten-Pie - Schritt 5

Tja zu guter letzt holt ihr euren sensationellen Pie aus dem Ofen, lasst ihn vollständig erkalten und dann heisst es "auf zum Zuckerschock" :)

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für einen Riesen-Cookie aus einer Pfanne!

Einfach, schnell und sooo lecker, der Riesen-Cookie aus der Pfanne! Diesen Trend aus Amerika kann man ganz einfach nachmachen. Wir zeigen euch wie!

Dieses Rezept kommentieren

Limetten Rührkuchen Limetten Rührkuchen