Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

25 Dips und Saucen für den perfekten sommerlichen Grillabend

,
HeimGourmet

©Thinkstock.com

Sauce Rouille

Um die klassisch französische Sauce Rouille zuzubereiten, braucht ihr den Saft von 2 Zitronen, 1 Prise Safran, 6 gehackte Knoblauchzehen, 3 Eigelbe, 1-2 geröstete Gemüsepaprika, 1 EL Dijonsenf, etwas Olivenöl und Salz und Pfeffer.

Den Zitronensaft mit dem Safran bei niedriger Hitze erwärmen. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Währenddessen Knoblauch, Eigelbe, Paprika und Senf glatt pürieren. Etwa 3 EL Olivenöl dazugeben.  Die Rouille-Sauce sollte ähnlich wie die Mayonnaise dick und glänzend sein und gerade ihre Form halten. Zum Schluss Safran-Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Kühlschrank abgedeckt bis zu 1 Woche haltbar.

 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Cocktailschule: Videoanleitung für einen Cosmopolitan

Seit "Sex and the City" gilt der Cosmopolitan als Frauen-Cocktail schlechthin! Ein moderner Cocktail, der sich super als Aperitif eignet. Wir zeigen euch im Video, wie er funktioniert.