Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Original französisches Ratatouille - wenn Gemüse die Sonne aufgehen lässt

Ratatouille ist ein Klassiker der französischen Küche. Das Rezept soll in Nizza erfunden worden sein und tatsächlich vereint es alle Farben und die typischen Aromen Südfrankreichs. Ein mediterranes Gedicht. Wir zeigen euch, wie ihr es ganz leicht selber zubereitet...

© Thinkstock- from_my_point_of_view

Ein leichtes Sommerrezept, das alle begeistert

Die Kombination aus leichtem Sommergemüse und schmackhafter Tomatensauce macht Ratatouille zu einem unwiderstehlichen Gericht, das perfekt zu fast allen Fleisch- Fisch oder Pastagerichten passt.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren