?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Die köstliche Sommer-Pizza mit buntem Saisongemüse!

Darum solltest du diese hausgemachte Pizza sobald wie möglich nachmachen: Sie ist einfach zuzubereiten, schmackhaft, macht gierig auf mehr und ist voller buntem, frischem Gemüse wie Champignons, Pilzen und duftendem Basilikum. Die Tomaten runden das Ganze dann noch mit einem süßen Geschmack ab, während die Oliven der Sommerpizza die entscheidende Note geben. 

©GettyImages-IriGri8

lassen sie ihrer fantasie freien lauf

Nicht jeder ist ein Fan von Pilzen und Oliven. Aber keine Sorge, hier haben wir einige Anreize für dich mit vielen anderen köstlichen Kombinationen: Kapern und Sardellen, Schinken und Spargel (in einer Pfanne sautiert), Auberginen in Würfel mit etwas Rosmarin und ein wenig Parmesan bestreut ... Lass dich von deiner Fantasie mitreißen! Einzige Regel: Die Füllung sollte nie mehr als 2-3 Stück betragen, um den Geschmack von Tomate und Mozzarella nicht zu verdecken.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Diesen Artikel kommentieren