Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Vegane Kürbis-Pfannkuchen mit Apfel-Zimt-Topping

Von

Das perfekte Frühstück an einem grauen Herbstmorgen!

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Vegane Kürbis-Pfannkuchen mit Apfel-Zimt-Topping 1 Foto

Zutaten

  • 120 g Weizenvollkornmehl
  • 25 g zarte Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Vanille
  • Zimt
  • Kardamom
  • Ingwer
  • gemahlen
  • 250 ml Soja-Reis-Milch
  • 100 g Kürbispüree
  • 1.5 - 2 EL Ahornsirup
  • 100 g Sojajogurt (optional)

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehl, Haferflocken, Backpulver, Salz und Gewürze (von jedem ein wenig, macht's nach Gefühl, das passt schon!) vermengen. Milch, Kürbispüree und Ahornsirup einrühren und den Teig zur Seite stellen.

Schritt 2

Den Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. 2-3 EL Wasser in einen kleinen Topf geben und zum kochen bringen. Apfelstücke hineingeben und etwa 3 Minuten kochen lassen.
Dann Zimt und Ahornsirup dazugeben, umrühren und bei niedriger Hitze etwa 5-10 Minuten weiter köcheln lassen, bis der Apfel weich ist.

Schritt 3

Währenddessen eine Pfanne erhitzen und eine Kelle des Kürbisteigs hineingeben. So die Pfannkuchen nacheinander von beiden Seiten goldbraun backen.
Die Pfannkuchen mit Sojajogurt und dem Apfel-Zimt-Topping servieren. Wer mag kann noch ein paar gehackte Walnüsse darüber streuen.

Wer mag kann noch ein paar gehackte Walnüsse über die Pfannkuchen streuen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Vegane Kürbis-Pfannkuchen mit Apfel-Zimt-Topping Gemüse-Pfannkuchen vegan