Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kokos-Gemüsecurry

Von

Dieses vegane Gemüsecurry mit Kokosmilch passt gut zu Reis oder Quinoa.

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • Würfel
  • 1-2 Handvoll gefrorene Erbsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • fein gehackt
  • 1/2 TL fein gehackter Ingwer
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Tomatenmark
  • 150ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Garam Masala oder Gewürzmischung nach Wahl
  • 1/4 TL Koriander (opt.)
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Blumenkohl waschen, den Strunk entfernen und die Röschen auftrennen. Die Süßkartoffel ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Ingwer fein hacken.

Schritt 2

as Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Ingwer darin andünsten.
Sobald die Zwiebel glasig erscheint Tomatenmark, Zucker und Gewürze einrühren und kurz andünsten.

Schritt 3

Bei niedriger bis mittlerer Hitze und mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Zwischenzeitlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kichererbsen würden sich sicher gut in diesem Curry machen und heben zudem den Proteingehalt des Gerichts. Gekochte Kichererbsen (abgetropft) etwa 5-10 Minuten vor Ende der Garzeit einrühren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Gemüsecurry Fruchtiges Gemüsecurry