Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Apfelkuchen Rührteig

Von

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • Rührteig:
  • 375g Mehl
  • 150g Magerine
  • 150g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vinillin Zucker
  • Milch nach Gefühl (ca 3/4 Tasse)
  • Belag:
  • Zimt
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • Streußel:
  • 400g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1/2 Fl. Bittermandel-Aroma

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Äpfel Schälen und klein schneiden. Dann die Äpfel in einen Topf geben und mit Zimt, 1 Päckchen Vanillin, dem Zucker und dem Wasser dünsten.

Schritt 2

In der Zwischenzeiten aus den Zutaten für den Rührteig einen glatten Teig rühren. Auf einem Backblech Backpapier auslegen und den fertigen Teig darauf verteilen.

Schritt 3

Das Wasser von den gedünsteten Äpfeln abgießen und diese auf dem Teig verteilen.

Schritt 4

Für die Streußel Mehl, Zucker, Butter und Bittermandel-Aroma vermengen und das ganze über die Äpfel streuen. Ich liebe Streußel deshalb verteile ich schon mal gerne etwas mehr auf dem Apfelkuchen.

Schritt 5

Im Anschluss das Blech bei 180-190 °C in der Ofenmitte, 30 Minuten backen.

Der Kuchen kann man gerne schon 1-2 Tage vorher zubereiten, durch die Äpfel trocknet er nicht aus.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rührteig Apfelkuchen mit Streuseln