Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Brot

Von

Wir backen es seit vielen Jahren, es wurde immer weiter verbessert bzw. angepasst. Nicht immer ist es perfekt, weil es manchmal nicht richtig geht oder dann wieder zusammenfällt.

Rezept bewerten 2.4/5 (74 Bewertung)

Zutaten

  • Vorteig:
  • 600 g. Dinkelvollkornmehl
  • 1000 ml. Wasser
  • Teig:
  • Vorteig
  • 3 P. Hefe
  • 4 Eßl. Zucker
  • 3 1/2 Eßl. Salz
  • 3 Eßl. gemischte Körner ( vorher eingeweicht
  • gleichzeitig mit dem Vorteig)
  • 1000 g. Dinkelmehl 1050
  • 400 g. Dinkelvollkornmehl
  • 850 g. Wasser

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 155Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Vorteig:
Im Kühlschrank steht der rest vom Vorteig vom letzten Brot, dieser wird mit 600 g. Dinkelvollkornmehl gemischt, dazu 1000 ml. lauwarmes Wasser. Die Schüssel wird mit einem Tuch abgedeckt und in den Kühlschrank gestellt. Am übernächsten Tag wird damit das Brot gebacken.

Schritt 2

Tag des Brotbackens:
Vom Vorteig fülle ich 250 ml. in eine verschließbare Plastedose, diese kommt in den Kühlschrank fürs nächste Brot.

Schritt 3

Zum Vorteig kommt:
1. das restliche Dinkelvollkornmehl der angefangenen Tüte.
2. die Hefe
3. die Körner ( achtung, flüssigkeit ist bestandteil der 850 ml sein)
4. 3 Eßl. Salz in die Mitte geben
5. das andere Mehl
6. ca. 800 ml warmes Wasser in dem der Zucker aufgelöst wird zugeben.

Schritt 4

auf langsamer Stufe mit Teighaken so lange rühren bis Teig homogen ist und sich beim rühren vom Rand löst.
Dann abdecken und zugfrei gehen lassen.

Schritt 5

Teig ist gegangen, ist am Schüsselrand.
Jetzt zwei vorgewärmte und eingeölte Kastenformen ( 30 cm lang) mit Teig füllen und nochmals gehen lassen ( bis oberer Rand der Form erreicht ist. Bei Bedarf Oberfläche vor dem Backen mit feiner Mehlschicht bestäuben.

Schritt 6

Ofen vorheizen auf ca. 180 Grad, Brot vorsichtig reinstellen und 5 min anbacken lassen, danach Ofen kurz öffnen und Temperatur auf 160 Grad senken, jetzt noch 30 min backen, dann auf 110 Grad schalten und Brot 2 Stunden backen lassen.

Schritt 7

Wir lassen es abkühlen und schneiden es am nächsten Tag in Scheiben, die wir dann einfrieren.

Der Vorteig im Kühlschrank hält sich ca. 14 Tage, dann muss neu gebacken werden.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Brotsalat feuriges Knobibrot