Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Raclette

Von

Rezept bewerten 3.8/5 (20 Bewertung)
Raclette 0 Foto

Zutaten

  • 16 m.-große Pellkartoffeln
  • 800 g Käse (Raclettekäse)
  • in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Öl für die Förmchen und den Grill
  • 8 Scheiben Leberkäse (Fleischkäse)
  • 3 mm dick geschnitten
  • dann geviertelt
  • 4 Bratwurst
  • das Brät zu kleinen Frikadellen geformt
  • 500 g Gehacktes (Rind)
  • als kleine Frikadellen zubereitet
  • 1 Schweinefilet
  • in Scheiben geschnittene
  • 1/2 Ring/e Blutwurst
  • in Scheiben geschnittene
  • 200 g Champignons
  • in Scheiben geschnittene
  • 1 Brokkoli
  • bissfest vorgegart
  • abgeschreckt
  • in Röschen geteilt
  • 3 Paprikaschote(n)
  • bunte
  • in Stücke geschnittene
  • 4 Zwiebel(n)
  • klein geschnittene
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 Zucchini
  • in Scheiben geschnittene
  • 2 Tomate(n)
  • in Scheiben geschnittene
  • 1/2 Glas Oliven
  • schwarze und grüne gemischt
  • Salz
  • Pfeffer
  • bunter Muskat

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Alle Raclettezutaten geschnitten hübsch in Schälchen anrichten. Die Raclettepfännchen und den Grill mit etwas Öl ausstreichen und vorheizen.

Das Fleisch braten wir oben auf dem Grill (außer der Blutwurst, wenn man will, kann man etwas Fett aus der Pfanne abgießen), ebenso Zucchini und Champignons.

Als Käse nehme ich Raclettekäse (Edamer, Schafskäse oder gut schmelzender, magerer Reibekäse leicht sind auch oder zusätzlich möglich).

Und dann geht es los mit z.B.: Kartoffeln mit Fleischkäse, Paprika, Oliven und Käse oder Frikadellen mit Kartoffeln, gegrillten Zucchini, geschmorten Tomaten und Schafskäse oder aber auch Kartoffeln mit Schweinefilet, Champignons und Käse. So ist für jeden Geschmack etwas dabei! Auch eine vegetarische Variante ist möglich.

Und mir schmeckt besonders lecker auch etwas Muskat über den Käse gerieben.

Tipps: Reste lassen sich mühelos am nächsten Tag zu einer großen Raclettepfanne verarbeiten. Dazu Kartoffeln in etwas Öl braten, dann Gemüse und Fleisch zugeben und mitbraten. In einer ofenfesten Pfanne im heißen Ofen mit Käse überbacken.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Raclette Raclette