Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Sommerzeit ist Pflaumenzeit - oder doch Zwetschgenzeit?

Wer mag denn nicht gerne ein schönes, saftiges Stück Zwetschgen - äh Pflaumenkuchen mit einer Tasse Kaffee?  Wie sagt man denn jetzt richtig? Naja egal, Hauptsache es schmeckt! Wenn wir dich aber doch neugierig gemacht haben sollten, dann findest du hier die Antwort:

© Unsplash - Martin Bjork

Zwetschge oder Pflaume?

Habt ihr euch auch schon einmal überlegt wann man jetzt Pflaume, und wann Zwetschge sagt? Beide gehören zu den Rosengewächsen und sind ein Steinobst. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass sie eine positive Auswirkung auf unseren Stoffwechsel haben und die Stress-Resistenz fördern. Aja, und gut für unsere Verdauung sind sie auch noch. Und was ist dann jetzt der Unterschied? Pflaume und Zwetschge sind wesentlich voneinander zu trennen in Form, Farbe, Geschmack und der Verwendungsart.  



Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren