Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Pesto Varianten, die Du vielleicht noch nicht kanntest

Wir lieben Pasta mit Pesto! Vor allem selbstgemachtes. Wusstest du, dass sich zum Beispiel Karottengrün supergut dafür eignet? Un das ist nicht das Einzige...

Getty Images

Rucola-Pesto

Rucola ist schon ein super Salat. Er steckt voller Vitamine und ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Auch zum Pesto machen. Dafür braucht ihr nur:

Zutaten

  • 100 g Rucola
  • 120 ml Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 60 g Pinienkerne
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • Salz nach Belieben

Zubereitung

Rucola waschen und die Knoblauchzehe schälen. Beides in einen Mixer geben und pürieren. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Parmesan und Pinienkerne zur Mischung hinzugeben und noch einmal pürieren. Zum Schluss das Olivenöl unterrühren und salzen.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren