?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

MarioSchau

Omas Schmorgurke

Von

Mal wieder so ein Rezept mit Kindheitserinnerungen, das gab es früher öfters wenn die Gurken reif waren und das Rezept von Oma war göttlich, wir haben uns immer um jeden noch so kleinen Krümmel geprügelt

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Omas Schmorgurke 2 Fotos

Zutaten

  • 1 große Schmorgurke
  • 300g Hack
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 mittlere Zwiebel
  • grob gehackt
  • 1 Vollei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 70g Speck gewürfelt
  • 1 EL Mehl
  • 350ml Wasser
  • 6 Pfefferkörner
  • 2 Pimentkörner
  • 1 Nelke
  • 1 Lorberrblatt
  • Salz und Pfeffer

Infos

Portionen 3
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Preiswert
Adapted from rezeptbuechlein.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren. Weiches Fruchtfleisch und Kerne mit einem Löffel entfernen.
Es empfiehlt sich die Gurkenhälften vor dem Füllen zu pfeffern, damit sie mehr Geschmack haben.

Schritt 2

Aus Hackfleisch, der feingehackten Zwiebel, Ei, Semmelbröseln, Pfeffer und Salz eine Fülle zubereiten.

Schritt 3

Omas Schmorgurke - Schritt 3

Die ausgehöhlten Gurkenhälften damit füllen. Die beiden Gurkenhälften aufeinandersetzen und leicht andrücken, dann fest mit Küchengarn umwickeln.

Schritt 4

In einer großen Pfanne etwas Öl heiss werden lassen und den Speck und die grob gehackte Zwiebel darin ca. 10 Minuten langsam bräunen lassen. Dann mit dem Mehl bestäuben, die Pfeffer und Pimentkörner und das Lorberrblatt hinzufügen und das ganze mit dem heissen Wasser auffüllen und gut durchrühren.

Schritt 5

Die gefüllte Gurke hineinlegen und bei geschlossenen Deckel ca. 30-40 Minuten bei mässiger Hitze schmoren lassen. Die Gurke dabei öfters mal wenden.

Schritt 6

Die ferig geschmorte Gurke aus der Pfanne nehmen und die Körner und den Lorbeer entfernen. Die Soße einmal aufkochen lassen und abschmecken, evtl nachwürzen.

GANZ WICHTIG
kauft eine Schmorgurke, wenn ihr das mit normalen Salatgurken etc versucht klappt das nicht. Die sind zum füllen zu klein und verkochen euch in der Pfanne, ihr habt dann nur noch "Pampe"

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Schmorgurke mit Hackbällchen Schmorgurke mit Hackbällchen