Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Frühstückskekse ohne Zucker - trotzdem süß - so geht's ;-)

Von

METABOLIC BALANCE KÜCHE

Rezept bewerten 2.7/5 (62 Bewertung)

Zutaten

  • 7 TL Körnermischung (den 8. TL aufbewahren für Eiweißportion vorab)
  • 1 Portion Gemüse (Zucchini
  • Karotten)
  • 1 gestrichener EL Roggenmehl oder 2 Knäckebrote gerieben oder 1 EL Braunhirse gemahlen (wer Arthrose hat wie ich)
  • ca. 25 gr. getrocknete Apfelstücke (1/3 Gewicht eines normalen Apfels)
  • 1 großer Espresso mit Geschmack (Vanille oder Cherry)

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 5Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Körnermischung in eine Schüssel, mit Espresso angießen und kurz einweichen lassen. In der Zwischenzeit Gemüseportion pürieren - dazugeben, Apfelstücke und Mehl dazu - alles gut verrühren - 10 min rasten lassen. Mit einem Löffel Kekse am Backblech formen und ca. 30 - 40 min im Backrohr bei 180 Grad (Umluft) backen.

Ich mache sie immer am Vortag, schalte das Backrohr einfach nach 30 min aus und lasse die Kekse in der Restwärme über Nacht im Ofen noch weitertrocken.


Die getrockneten Apfelstücke sorgen für eine angenehme Süße ;-)

Bon Appetit!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Walnuss-Frischkäse Gerupfter