?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Taboulé

Von

Rezept bewerten 2.5/5 (146 Bewertung)

Zutaten

  • 450 ml Wasser
  • 2 EL Sojasauce
  • 200 g Couscous oder Bulgur
  • 1 Zwiebel(n)
  • fein gehackte
  • 5 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • fein gehackt
  • 4 Tomate(n)
  • in Würfel oder Spalten geschnittene
  • 1/2 Salatgurke(n)
  • in 1/2 cm große Stücke geschnittene
  • 1 Bund Petersilie
  • fein gehackt
  • Minze
  • fein gehackt
  • 5 Oliven
  • fein geschnittene grüne
  • 5 Oliven
  • fein geschnittene schwarze

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 25Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Wasser mit der Sojasauce (gehört klassisch nicht ins Taboulé, macht es aber etwas herzhafter) und dem Zitronensaft mischen, über das Couscous bzw. den Bulgur gießen und quellen lassen. Durch den Zitronensaft wird das Couscous auch mit kaltem Wasser weich. Dann mit der Gabel auflockern - das Getreide soll locker krümelig sein. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben.

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Kräuter fein hacken und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Salatschüssel mischen.

Die Tomaten entkernen und klein schneiden. Die Gurke schälen und würfeln. Die Oliven grob hacken. Alles mit in die Salatschüssel geben und mischen.

Dann das Couscous möglichst gleichmäßig unterheben.

Man sollte den Salat etwas durchziehen lassen und gegebenenfalls noch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Taboulé Taboulé | Couscous-Salat