?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Interview mit Sarahs Krisenherd



Interviewt von Alexandra Interviewt von Alexandra

Wir interviewten Sarahs Krisenherd!

Besuche den Blog: Sarahs Krisenherd.


Profilseite und Rezepte ansehen




Wann ist dein Food-Blog entstanden und wie kam dir eigentlich die Idee dazu?


Seit 2011 berichte ich auf meinem Blog Sarahs Krisenherd über Kulinarisches aller Art. Damals befanden sich noch recht wenig Food Blogs in meiner Leseliste. Was sich allerdings recht schnell änderte, da immer mehr Blogs aus dem Boden schossen. Irgendwie hat es damals bei mir Klick gemacht und ich beschloss kurzerhand auch einen Blog zu gründen. Kurzerhand war ein Blogspot Account eingerichtet. Bis der erste Beitrag online ging, vergingen allerdings ein paar Tage.

Was genau ist die inhaltliche Leitlinie deines Blogs?


Mein Blog ist in erster Linie mein persönliches Online-Kochbuch und die Rezepte teile ich dabei selbstverständlich gerne mit meinen Followern. Im Krisenherd kommt das auf den Tisch, worauf ich Lust habe. Eine konkrete inhaltliche Leitlinie gibt es dabei nicht direkt. Ich würde es selber als Mix aus Kochen, Backen und Drinks beschreiben, der versucht saisonale Einflüsse einzufangen.

Welche kulinarischen Einflüsse inspirieren dich?


Seitdem ich den Blog betreibe inspirieren mich kulinarische Einflüsse aller Art. Folgende Länderküchen stehen dabei bei mir hoch im Kurs: deutsch, spanisch, indisch, italienisch, persisch, libanesisch, amerikanisch, chinesisch, thailändisch, japanisch und teilweise englisch.

Welche Zutat(en), verwendest du leidenschaftlich gerne?


Ich würde sagen, dass das bei mir sehr stark saisonal bedingt ist. Momentan bin ich total im Pflaumen-Fieber und probiere ständig neue Rezepte aus.
Generell bin ich in der Küche ein absoluter Fan von guten Gewürzen und Gewürzmischungen, wie Piment d'Espelette oder Paprika de la Vera. Und Knoblauch geht eigentlich immer.

Was kochst oder backst du weniger oder überhaupt nicht gerne?


Wie wahrscheinlich jeder habe auch ich ein paar Hasszutaten und -gerichte. Dazu zählen Senf, Kapern und Gewürzgurken. Außerdem Senfeier und Königsberger Klopse. Ich denke, hier hat jeder so seine Macken.

Welches Küchenutensil ist für dich einfach unentbehrlich?


Seit zwei Jahren wohnt eine wunderbare Küchenmaschine im Krisenherd, die mir ein wirklich treuer Begleiter geworden ist. Ich liebe es schnell und einfach zu kochen und dabei ist mir meine Küchenmaschine eine wirklich große Hilfe.

Was ist deine Spezialität für die du bekannt bist oder die dir einfach immer gelingt?


Innerhalb meines Freundeskreises bin ich für meine Muffins und Cupcakes bekannt. Innerhalb der Familie zusätzlich noch für selbst gemachte Küchengeschenke.

Worauf legst du beim Fotografieren deiner Kreationen besonderen Wert?


Ich versuche mir, für die Darstellung meiner Kreationen genügend Zeit zu nehmen. Das ist allerdings nicht immer ganz einfach mit einem Vollzeitjob. Von daher lege ich beim Fotografieren Wert darauf, dass es schnell geht. Außerdem versuche ich, alle Aufnahmen bei Tageslicht zu machen.

Welches ist die einschneidenste Erfahrung die du gemacht hast, seit du mit dem Bloggen begonnen hast?


Zu Beginn war ich mir nicht sicher, wie der Blog ankommen würde. Und anfangs waren hauptsächlich meine Freunde meine Follower. Als dann die ersten "Fremden" dazu kamen, habe ich wahre Freundensprünge gemacht. Ich konnte mit meinem Blog also auch Leute begeistern, die meine Kreationen nicht selbst probiert haben. Das bereitete mir damals und auch noch heute wirklich sehr große Freude.

Gibt es einen FoodBlog der dich besonders inspiriert?


Einen? Unzählige! Auf meinem Blog www.sarahskrisenherd.com habe ich euch eine Auswahl meiner Lieblingsblogs auf der Startseite verlinkt. Schaut doch mal vorbei!



Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und bis bald!
Veröffentlicht von Heimgourmet - 21/08/2013



Du bist Blogger, Küchenchef, arbeitest in der Nahrungsmittelindustrie oder hast eine Website zum Thema Kochen und Essen und möchtest deine Beiträge mit unserer Community teilen? Kontaktiere uns!
Wir freuen uns dich auf unserer Website vorzustellen.

Diesen Artikel bewerten