Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Interview mit Freude am Kochen und mehr...



Interview von Alli Interview von Alli

Wir interviewten Freude am Kochen und mehr...!

Besuche den Blog: Freude am Kochen und mehr....


Profilseite und Rezepte ansehen




Wie ist dein Food-Blog entstanden? Wie kam dir die Idee dazu?


Begonnen hat alles zuerst mit einer Homepage auf der ich auch meine Rezepte veröffentlicht habe, irgendwann hab ich dann alles auf meinen jetzigen Blog "umgesiedelt" da mir das übersichtlicher vorkam. Seither blogge ich leidenschaftlich gerne. :-)

Auf deinem Blog finden die User einen Fundus von mehreren hunderten von Rezepten. Wann hast du mit diesem Blog begonnen und wie zeitintensiv ist es?


Ja, es sind mittlerweile knapp 1.400 Blogbeiträge. Auch wenn nicht jeder Beitrag ein Rezept ist, überwiegen die Rezepte. Es ist wirklich erstaunlich welche Menge ich da schon gesammelt und vor allem ja auch gekocht habe. :-)

Begonnen habe ich den Blog vor gut 3 Jahren, am 06. Juni 2010. Wahnsinn wie die Zeit verfliegt!

Natürlich ist so ein Blog ziemlich zeitintensiv. Kochen würde man sonst natürlich auch, aber das fotografieren, das Bilder bearbeiten, das Rezepte schreiben...klar ist das zeitaufwendig, aber sind Hobbys nicht immer zeitaufwendig? Und schließlich macht es ja großen Spaß und Freude, sonst würde ich es nicht machen. Außerdem muss ich zugeben das ich es auch für mich selbst mache. Wenn ich nach einem meiner Rezepte suche, suche ich es immer auf meinem Blog. ;-)

Obwohl du eine enorme Anzahl von vegetarischen und veganen Rezepten hast, findet man auch Rezepte mit Fleisch. Kannst du deinen eigenen Kochstil beschreiben?


Der Kochstil und die verwendeten Zutaten verändern sich mit mir und meinem Leben mit...

Ich habe noch nie viel Fleisch gegessen, aber zu Beginn meines Blogs doch noch regelmässig...im letzten Jahr hab ich dann überhaupt kein Fleisch mehr selbst gekocht. Das war aber keine bewusste Entscheidung, das kam einfach so und ist mir selbst erst vor ein paar Monaten aufgefallen.

Im heurigen Frühjahr kam dann mit der Beschäftigung mit grünen Smoothies der gesundheitliche Aspekt stark in meine Küche und unser Leben und wurde dann in weiterer Folge ergänzt oder verstärkt mit meinem 5 wöchigen Selbstversuch vegan zu leben. Nachdem der Selbstversuch geklappt hat, hab ich dann noch die Attila Hildmann 30 Tage Challenge "Vegan for Fit" angehängt und koche seither auschließlich vegan, kann aber jetzt noch nicht abschätzen wohin mich das Leben weiter führen wird. Im Moment macht es unheimlichen Spaß die vegane Küche zu entdecken, etwas was ich mir vor 1/2 Jahr noch überhaupt nicht hätte vorstellen können.

Den Kochstil würde ich als "Multikulti" bezeichnen. Ich hab schon immer lieber international gekocht als österreichisch, wobei es natürlich auch heimatliche Rezepte bei mir gibt.Ich habe immer nach meinen Urlauben stark ländergeprägte Koch-Phasen, das kann mal griechisch sein, chinesisch, italienisch...usw. Durch meine Multi-Kulti-Ehe mit einem Inder sind die Rezepte natürlich auch stark indisch geprägt.

Ansonsten backe ich auch sehr gern, koche gerne ein, liebe es Desserts zu machen usw usf... Ich liebe es einfach Neues zu entdecken und mich kreativ in der Küche auszutoben.

Welche Zutat(en), verwendest du leidenschaftlich gerne beim Kochen oder Backen?


Als erstes fällt mir da die Zucchini ein, ich finde das ist ein unheimlich vielseitiges Gemüse mit dem man unendlich viel machen kann. Ich liebe auch Mangos und Kokos.
Ansonsten versuche ich stark jahreszeitenbezogen zu kochen, Aus diesem Grund würde ich im Moment den Kürbis favorisieren, während ich im Frühling vom Bärlauch schwärme und vom Spargel usw.

Was kochst oder backst du weniger oder überhaupt nicht gerne?


Deftige österreichische Küche wie Schweinsbraten, Linsen mit Speck, Schinken-Fleckerl etc

Ansonsten würde ich keine Schnecken, Froschschenkel, Schildkrötensuppe oder ähnliches kochen. ;-)

Welches Küchenutensil ist für dich einfach unentbehrlich?


Derzeit ist vor Allem unser Hochleistungsmixer in Dauereinsatz. Aber ich bin überhaupt ein Küchengeräte Junkie und liebe Küchengeräte und hätte am liebsten alles was es so gibt, versuche mich aber zu beherrschen. Das einzig unsinnige Gerät das ich habe ist ein Hörnchenmacher. Mein Brotbackautomat ist, neben den üblichen Geräten wie Mixer, Küchenmaschine, Pürierstab und Multizerkleinerer, auch noch sehr oft in Betrieb.

Was ist deine Spezialität für die du bekannt bist oder die dir einfach immer gelingt?


Tiramisu und Mousse au Chocolat, das mache ich seit ich ein kleines Mädchen bin. Und klarerweise auch Motivtorten.

Worauf legst du beim Fotografieren deiner Kreationen besonders Wert?


Tja, das Fotografieren ist so eine Sache...

Früher hab ich keinen großen Wert darauf gelegt, da waren mir die Rezepte wichtiger, aber in den letzten Monaten kam die Lust an schönen Fotos dazu. Allerdings bin ich eher der ungeduldige Fotograf, und das nicht nur wenn ich Hunger habe. ;-) Am liebsten wäre es mir ein perfektes Foto zu bekommen durch hinstellen und abdrücken. Zusätzlich ist das ganze natürlich auch noch eine Frage der Beleuchtung und Abends ist die meist sehr bescheiden...

Langer Rede kurzer Sinn: ich versuche mich da seit ein paar Monaten zu steigern weil ich mir auch selbst viel lieber Blogs mit tollen Fotos ansehe.

Welches deiner Rezepte empfiehlst du den Lesern, wenn sie aus herkömmlichen Zutaten mal was Neues oder Untypisches probieren möchten?


Da muss ich erst drüber nachdenken ;-)

Welche Erfahrungen hast du gemacht seitdem du mit dem Blog begonnen hast?


Da ich die letzten 3 Jahre eher still und leise vor mich hingebloggt habe kann ich da noch nicht so viel erzählen. Ich hab erst in den letzten Wochen begonnen mich, bzw meinen Blog, zu vernetzen und darüber bin ich sehr glücklich, weil dadurch hatte ich vor 2 Wochen die Möglichkeit in der Sacher Küche zu kochen und auch andere tolle Events stehen in den nächsten Wochen bereits am Plan.



Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und bis bald!
Veröffentlicht von Alli - 11/10/2013



Du bist Blogger, Küchenchef, arbeitest in der Nahrungsmittelindustrie oder hast eine Website zum Thema Kochen und Essen und möchtest deine Beiträge mit unserer Community teilen? Kontaktiere uns!
Wir freuen uns dich auf unserer Website vorzustellen.

Diesen Artikel bewerten