Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Tex-Mex-Pfannkuchen

Von

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 600g Kartoffeln
  • Salz
  • 150g Mais (Dose)
  • 4 Eier
  • 150ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 100ml Milch
  • 75g Mehl
  • 6 EL Öl
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 250g Champignons
  • 2 Tomaten
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 500g Hack
  • 2 EL Tomatenmark
  • 125g passierte Tomaten
  • 150g Créme Fraiche
  • 3 EL gehackte Petersilie

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 min kochen. Mais, Eier, Mineralwasser, Mehl und 2 EL Öl grob mixen. Kartoffeln abgießen, durchpressen und mit dem Eiermix verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 2

Pilze putzen und halbieren. Die Tomaten würfeln. Pilze in 2 EL Öl anbraten, Zwiebel und Hack zugeben und weitere 5 min braten. Tomatenmark - und Würfel zufügen, salzen und pfeffern.

Schritt 3

Aus dem Kartoffelteig nacheinander in dem restlichen Öl 4 Pfannkuchen braten. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 4 EL Hackmischung beiseite stellen. Übrige Mischung auf die Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen aufrollen und in eine Auflaufform legen. Die Restliche Hackmischung erwärmen, mit passierten Tomaten ablöschen, Créme Fraiche unterrühren, auf die Pfannkuchen verteilen und ca 15 min backen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Mexikanischer Wrap mit Hackfleisch Mexikanische Salsa