?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

WARUM verfärben sich meine Pflanzen gelb?

Gelbe Blätter sind häufig ein Zeichen dafür, dass es den Pflanzen nicht gut geht. Aber durch sie lässt sich auch bestimmen, wie du den Pflanzen helfen kannst.

Wenn du Pflanzen bei dir zu Hause oder im Garten hast, wird dir mit Sicherheit schon einmal aufgefallen sein, dass sich die Blätter gelb färben können.

Die Gelbfärbung der Pflanzen (so lange es nicht Herbst ist und sie kurz davor sind, ihr Laub abzuwerfen) ist ein Zeichen dafür, dass es der Pflanze nicht gut geht.


Die Verfärbung macht deutlich, dass die Pflanze an einem Mangel an Chlorophyll leidet.



Der Grund für einen Chlorophyll Mangel kann verschiedene Gründe haben. Hier ist es wichtig, dass du diese zu unterschieden vermagst, damit du deine Pflanze bestmöglich behandeln kannst.

Die nächst genannten können häufige Gründe darstellen:

1. Nährstoffmangel

Neben Wasserstoff, Sauerstoff und Kohlenstoff benötigen Pflanzen ein Dutzend mineralische Nährstoffe, um  zu überleben. Diese Nährstoffe nehmen sie über ihre Wurzeln auf. Ist die Erde also zu nährstoffarm, ist es für die Pflanze nicht möglich, sich mit ihnen ausreichend zu versorgen. Am besten solltest du deine Pflanze in diesem Fall düngen. Die gelben Blätter sind bei einem Nährstoffmangel meistens symmetrisch verteilt. Allerdings gibt es auch Pflanzen, die nur auf einem nährstoffarmen Boden leben können.

 

2. Pflanzenschädlinge

Im Gegensatz zu der symmetrischen Verteilung der Verfärbung bei einem Nährstoffmangel, zeigt sich eine asymmetrische Gelbfärbung wenn die Pflanze von Schädlingen befallen ist.  Bevor du deine Pflanze mit einem Insektizid (und hier bitte nicht direkt zu Beginn mit der größten Chemiekeule beginnen) behandelst, solltest du überprüfen, ob die Erde deiner Pflanze nicht zu nass ist. Überflüssige Feuchtigkeit hilft Schädlingen dabei, sich auszubreiten.

3. Zu wenig Wasser und Sonnenlicht

Alle Nährstoffe können wenig ausrichten, wenn die Pflanze nicht genügend Sonnenlicht erhält. Allein ein Mangel an Sonnenlicht kann ein Vergilben der Blätter bedingen. Wie viel Sonnenlicht jede Pflanze braucht, kann von Art zu Art variieren. Das gleiche gilt für das Wässern der Pflanze. Wasser ist wichtig für einen lebenden Organismus und somit auch für die Pflanze.

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

4 Arten, um deinen KÖRPER dazu "umzubauen", seine FETTVERBRENNUNG zu steigern 7 Anzeichen, dass Du an Vitamin D-Mangel leidest