?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Perfektes Chilli

Von

Etwas Besseres habt ihr nie gegessen!!!!!!

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 250 g Rinderhack
  • 250 g Rindergulasch
  • klein gewürfelt
  • ½ Dose Tomaten (oder 4 mittelgroße
  • frische Tomaten)
  • 125 ml dunkles Bier (z. B. Altbier)
  • 100 ml Kaffee
  • eine kl. Dose Tomatenmark
  • 1 ½ Dosen Kidneybohnen
  • 100 ml Brühe
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 15 ml Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 ½ Knoblauchzehen
  • ½ TL bitterer Kakao oder normales Kakao Pulver wenn nicht vorhanden
  • 2 BirdseyeChilies oder Pulver
  • ½ TL Kreuzkümmel am besten frisch mahlen
  • ¼ TL Koriander frisch gemahlen
  • ¼ TL Oregano frisch aus dem Garten oder auch nicht
  • ¼ TL Meersalz
  • Pfeffer schwarz
  • soviel wie Ihr vertragen könnt

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zu Beginn 100 ml Kaffee kochen. Während der Kaffee durchläuft, die Zwiebel enthäuten und würfeln. Danach auch den Knoblauch klein hacken. Jetzt nur noch das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden, und los geht`s: Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis sie goldbraun sind. Anschließend das Hackfleisch und die Rindfleischwürfel dazugeben und alles unter stetigem Rühren scharf anbraten. Jetzt die anderen Zutaten – mit Ausnahme der Bohnen, des Oregano und des Koriander – dazugeben. Tipp: Die Mengen immer nach deinem persönlichem Geschmack dosieren. Das gilt besonders für das Chili! Das Texas-Chili muss die nächsten knapp neunzig Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Regelmäßig umrühren!

Schritt 2

Anschließend kommen nun die charakteristischen Bohnen zum Chili. Außerdem bietet sich hier nochmal eine gute Gelegenheit, eventuell Brühe oder andere Zutaten – je nach Geschmack – hinzuzugeben. Gib dem Chili noch einmal knapp dreißig Minuten Zeit um unter regelmäßigen Umrühren zu köcheln.

Schritt 3

Kurz vorm Servieren kommen dann noch der Oregano und Koriander hinzu. Damit wäre das Chili fertig zubereitet.

Dieses Rezept kommentieren

Chili con Carne mit eigener Gewürzmischung Schnelles originales Chili con carne