?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Miri

White Christmas Cheescake mit Spekulatiuscrunch und Cranberrykompott

Von

in der lustigen Schale "Lecker" von Tassen perfekt für den Nikolauskaffee

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • Nikolaus-Baiser
  • - 4 Eiweiß
  • - 200 g feiner Zucker
  • - einige Tropfen Zitronensaft
  • - etwas rote Lebensmittelfarbe (Pulver)
  • - essbarer Kleber
  • - Kokosraspeln
  • - etwas weißer Fondant
  • Kuchen
  • - 350 g Frischkäse
  • - 170 ml Kondensmilch
  • - 2 Eier
  • - 170 g weiße Schokolade (geschmolzen)
  • - 100 g Spekulatius
  • - 2 TL Zimt
  • Kompott:
  • - 100 g frische Cranberrys
  • - 30 ml Cranberrysaft
  • - 3 EL Himbeergelee

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert
Adapted from mirissuessewelt.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Baiser-Mütze könnt ihr schon ein paar Tage im Voraus herstellen. Dazu das kalte Eiweiß zu sehr steifen Schnee schlagen, dabei etwas Zitrone einträufeln. Dann nach und nach den Zucker und die Lebensmittelfarbe einlaufen lassen, weiterschlagen bis ihr eine schnittfeste Masse erhaltet.
Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Mit einer Lochtülle nun einen ausreichend großen Kreis aufspritzen. Dann die zweite Schicht etwas kleiner als der erste Ring aufspritzen usw. Bei 100° Umluft im Ofen ca. 2-3 Stunden trocknen lassen. Wenn ihr die Mütze sehr vorsichtig anhebt und auch die Unterseite nicht mehr klebrig ist, dann ist das Baiser fertig. In einer gut schließenden Dose könnt ihr es so auch ein paar Tage aufbewahren.

Schritt 2

Die Cranberrys zusammen mit dem Saft und Gelee aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und etwas einkochen lassen. Die Früchte sollten alle zerplatzen und weich werden.

Schritt 3

Die Spekulatius zerbröseln. Den Frischkäse mit der Kondensmilch cremig rühren. Dann die Eier einzeln unterrühren und gründlich vermischen. Die weiße Schokolade langsam einlaufen lassen. Zum Schluss den Zimt einrühren und die Spekulatiusstücke unterheben.

Schritt 4

Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen. Die Schüssel etwas einfetten und ca. bis zur Hälfte mit der Kuchencreme füllen. Nun etwas vom Cranberrykompott draufgeben und mit einer Gabel leicht untermischen. Weiter Kuchencreme bis ca. 2 cm unter den Rand füllen und ebenfalls Kompott dazugeben. Leicht marmorieren. Die Schüssel kann ruhig gut gefüllt sein, der Kuchen selbst geht beim backen eigentlich gar nicht auf.

Schritt 5

Nun in den Ofen geben und für ca. 1 Stunde backen. Die Mitte muss fest sein, dann ist euer Kuchen fertig. Nun etwas auskühlen lassen und anschließend für min. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Baiser-Hut am Rand mit etwas essbarem Kleber einstreichen und mit Kokosraspeln einstreuen. Den Fondant-"Bommel" vorsichtig aufkleben und die Mütze auf die Schale setzen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Weihnachtsstern mit Himbeer-Marzipan-Füllung

Lust auf eine kleine Advents-Schlemmerei? Wir haben diesen himmlischen WEIHNACHTSSTERN mit HIMBEER-MARZIPAN-Füllung für euch gebacken. Probiert's gleich selbst aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 20 g frische Backhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 15cl warme Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 400 g Mehl

Zum Füllen

  • 100g Zentis Himbeerkonfitüre
  • 200g Zentis Marzipanrohmasse

Wie es geht seht ihr im Video. Viel Spaß!

Dieses Rezept kommentieren

Spekulatiustiramisu Früchtebrot