Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Sollte ich bei Hitze lieber kaltes oder warmes trinken?

,
HeimGourmet

Stock-Adobe-Natara

Eine Hitzewelle rollt über ganz Europa und beschert uns Rekordtemperaturen. 

 Da ist die Versuchung groß, sich ein eiskaltes Getränk in einem Glas voller Eiswürfel zu gönnen. Es heißt ja auch, dass man gerade bei Hitze viel trinken soll...

Kaltes gegen die Hitze - ist das wirklich gesund ?

Auf einer Reise durch Marokko hatte ich eine Offenbarung. Ich saß mit Freunden in einem Reisebus, der eine Pause in einem kleinen Dorf mitten im Nirgendwo machte. Draußen waren es gefühlte 100° und man bot uns einen Minztee an. Da man das nicht ausschlagen darf, tranken wir den frischgebrühten Tee und ich fühlte mich gleich erfrischt! Das lag nicht nur an dem Teein, dass meine Nachmittagsmüdigkeit vertrieb, sondern auch an dem angenehmen Effekt auf meinen Magen, da dieser keinen "Kälteschock" verarbeiten musste.

Was sagt die medizin ?

 Nahezu alle Ärzte und Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass eiskalte Getränke bei Hitze vermieden werden sollten. Die Kälte lähmt die Zellen in unseren Mund, die unserem Gehirn signalisieren, dass unser Körper ausreichend hydriert ist. Je mehr Eiskaltes wir trinken, desto mehr Durst haben wir.  Darüber hinaus verengt die Kälte unsere Blutgefäße, auch im Magen, und dies behindert die Verdauung und unsere Fähigkeit, unsere Körpertemperatur zu regulieren.

Im Bezug auf Heißgetränke bei Hitze gehen die Expertenmeinungen jedoch auseinander. 

Sie sind sich einig, dass ein heißes Getränk uns schwitzen lässt, was ein Gefühl von Frische vermittelt und unserem Körper erlaubt, weniger Energie zu verbrauchen. Sie warnen jedoch, dass wir beim Schwitzen schneller dehydrieren.

Was trinke ich also bei Hitze ?

Wie so oft liegt die perfekte Lösung irgendwo dazwischen. Am besten sollte Wasser bei gemäßigter Temperatur (12 bis 14°C) getrunken werden. Softdrinks oder Getränke mit hohem Zuckergehalt sollten vermieden werden, da diese den Durst eher befeuern als löschen.

Vergesst auch nicht, dass Alkohol die Dehydrierung oft "überspielt", was bei Hitze schnell gefährlich werden kann. Zur perfekten Hydrierung solltet ihr zudem viel wasserhaltiges Obst und Gemüse wie Wassermelone und Gurke geniessen.

Kommt gut und gesund durch den Sommer!

Diesen Artikel kommentieren

3 super-erfrischende Getränke für unterwegs Herzhafte Blätterteig-Taschen mit Spinat und Gorgonzola