Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ernsthaft jetzt? Kakao als Party-Droge?

Kakao wird auf Partys immer beliebter! Und zwar nicht vermischt mit Milch..

Die leute kommen vielleicht auf ideen..

Die leute kommen vielleicht auf ideen..

Bei  Szene-Partys wird neuerdings kein Alkohol mehr ausgeschenkt, sondern auf Kakaopulver geschworen. Durch die Einnahme von purem Kakao sollen vermehrt Endorphine ausgeschüttet und das Wahrnehmungsvermögen geschärft werden. Eine Studie will rausgefunden haben, dass purer Kakao ebenso die Hirnleistung verbessern soll. Allerdings macht sich die Wirkung in einem nicht so starken Maß wie bei exzessiven Alkoholkonsum bemerkbar. Konsumiert wird der Kakao entweder stark dosiert in einem Getränk, als Pille oder durch die Nase gezogen. Für letzteres wurde ein eigenes Kakaopulver speziell angefertigt. Forscher auf diesem Gebiet gestehen dem Kakao in gewissen Maßen eine drogenähnliche Wirkung zu, sagen jedoch auch, dass vermutlich viel über den Placebo-Effekt stattfindet. Dies bedeutet, dass die Konsumenten durch die Einnahme des Kakaos davon ausgehen, dass dieser eine drogenähnliche Wirkung auf ihren Körper haben wird und sich deswegen diese Wirkung kurze Zeit darauf einbilden obwohl sie womöglich gar nicht stattfindet. Wir können euch nur raten, verwendet den Kakao wie bisher: Normal verdünnt mit Milch!

Diesen Artikel kommentieren

5 Tipps, wie man Fisch richtig grillt Geparden sind so schüchtern, dass sie Therapiehunde brauchen, um vor dem Aussterben bewahrt zu werden!