Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

DIESE Hausmittel helfen gegen SODBRENNEN

,
HeimGourmet

Sodbrennen? Wir haben was dagegen!

Wir zeigen euch, welche hausmittel gegen sodbrennen helfen

Wir zeigen euch, welche hausmittel gegen sodbrennen helfen

Ungefähr 1/3 der Erwachsenen in Deutschland leiden unter regelmäßigem oder vereinzeltem Sodbrennen. Das unangenehme saure Gefühl wird durch Magensäure, die in die Speiseröhre gelangt, verursacht. Vor allem Menschen, die sich ungesaund ernähren, übergewichtig sind, viel Alkohol trinken, gestresst oder schwanger sind, können unter Sodbrennen leiden. 

Falls du auch zu diesen Menschen gehören solltest, spitz deinen Bleistift und merk dir diese Hausmittel - sie wirken Wunder gegen Sodbrennen. 

Alle basischen Lebensmittel sind der Bringer wenn du Sodbrennen vermeiden möchtest. So ist Gemüse oder Obst wie die Banane, Mango, Honigmelone, Aprikose und Pflaume ein hilfreiches Mittel gegen Sodbrennen. Doch aufgepasst: Nicht alle Obstsorten sind basisch. Beispielsweise haben alle Zitrusfrüchte einen erhöhten Säureanteil und sind deswegen nicht sehr hilfreich im Kampf gegen das Sodbrennen. 

Auch Nüsse wie die Haselnuss, Cashew und Mandel solltest du öfter konsumieren, wenn du unter Sodbrennen leidest. Schon drei Nüsse am Tag reichen hier aus (gerne darfst du natürlich auch mehr essen), um die Säure in deinem Magen zu binden. Die Erdnuss hat diesen Effekt hingegen nicht, sondern fördert sogar das Sodbrennen.

Sofern es sich um nicht all zu starkes Sodbrennen handelt, kann Weißbrot oder Zwieback ein schnelles Hilfsmittel sein. Wie die oben genannten Nüsse können Zwieback und Weißbrot die Säure im Magen binden und somit Abhilfe gegen das Sodbrennen schaffen.

Diesen Artikel kommentieren

Bekennt FARBE mit unserer fröhlichen Regenbogentorte! Urlaubssaison: Das hilft gegen die REISEKRANKHEIT