?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

STOP: 4 Hausmittel, die AMEISEN fernhalten!

Habt ihr auch genug von den lästigen Viechern, die durch euer Haus laufen und eure Süßigkeiten klauen wollen? Dann hätten wir hier etwas für euch.

Das Ende des Frühlings rückt immer näher und mit ihm der Anfang des Sommer. Auch wenn wir uns wie verrückt auf die schönste Zeit des Jahres freuen, könnten wir auf die Insenkten, die mit ihr kommen, sehr gut verzichten.

Wenn wir uns auf einer Wiese direkt in eine Ameisenstraße setzten, können wir die Ameisenattacken ja noch nachvollziehen, aber sobald die Straße durch unser Wohnzimmer zu unserem Kühlschrank verlegt wird, sind wir dann doch nicht mehr so entspannt.

Am besten ist es natürlich, wenn Ameisen gar nicht erst in unser Haus gelangen. Deshalb solltet ihr vor allem alle süßen Sachen gut verstauen und nicht offen herumstehen lassen. Auch beschmierte Honigflaschen oder offene Zuckerdosen sind ein No Go, denn Ameisen verfügen über einen sehr guten Geruchssinn, der sie direkt zum Honigtopf "am Ende des Regenbogens" beziehungsweise zum Ende eurer Arbeitsfläche führt. Außerdem solltet ihr Verpackungen abwaschen, bevor ihr sie in den Müll werft (vor allem wenn sie süße Lebensmittel enthalten haben).

Wenn es bei euch allerdings schon zu spät ist, und die kleinen Insekten bereits in euer Haus vorgedrungen sind, dann können diese 4 Hausmittel Abhilfe schaffen.

Zimt

Wie bereits gesagt haben Ameisen einen sehr guten Geruchssinn. Deshalb wirken stark riechende Gewürze wie Zimt oder Lavendel abschreckend auf sie. Auch ätherische Öle können zur Ameisenabwehr benutzt werden.

Backpulver

Backpulver ist wohl das bekannteste Mittel zu Bekämpfung von Ameisen. Vermischt das Pulver mit etwas Zucker (der lockt die Ameisen an) und wenn die kleinen Insekten dann von dem Zucker-Backpulver-Mix naschen, sterben sie daran.

Essig

Vermischt zu gleichen Mengen etwas Apfelessig mit destiliertem Wasser und ein paar Tropfen Zitronenöl. Füllt die Mischung anschließend in eine Sprühflasche um und besprüht regelmäßig die Bereiche, wo sich Ameisen aufhalten.

Kupfer

Auch Kupfer kann gegen Ameisen wirken. Verteilt einfach ein paar Centstücke und die kleinen Biester werden ganz schnell verschwinden.

Diesen Artikel kommentieren

Die COLA ZERO wurde abgeschafft. Und keiner hat es gemerkt. 5 einfache Tipps für eine bessere, bewusstere Ernährung