Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

RÄTSEL DES TAGES: Kannst du durch Intelligenz dein Leben retten?

,
HeimGourmet

Hier kommt eine sehr, sehr kniffelige Aufgabe:

RÄTSEL DES TAGES: Kannst du durch Intelligenz dein Leben retten?

Bildquelle: Moment/ Getty Images

 

Stell dir vor:

Du bist mit zwei Freunden in einem abgelegenen Teil Nordamerikas unterwegs, in dem noch alteingesessene Indianerstämme leben. Ungeschickterweise habt ihr euch in deren Gebiet begeben und wurdet als "Eindringlinge" gefesselt und festgenommen. Nun werdet ihr alle hintereinander an einen Marterpfahl gebunden und steht kurz vor eurem Tod. 

Allerdings möchte euch der Indianerhäuptling noch eine letzte Chance geben und stellt euch ein Rätsel. Wenn einer von euch die richtige Antwort weiß, kommt ihr alle frei. Ansonsten werdet ihr alle sterben.

Du bist der Vorderste in der Reihe am Marterpfahl, sodass du deine beiden Freunde nicht sehen kannst, hinter dir hängt Tom, der deinen Hinterkopf sieht und dahinter John, der eure beiden Hinterköpfe sieht. Umdrehen ist unmöglich, dafür seid ihr zu fest gefesselt. Kommunizieren ist verboten, sonst werdet ihr sofort ermordet. 

Der Häuptling zieht fünf Federn aus seiner Tasche, zwei schwarze und drei weiße. Er steckt jedem von euch eine Feder an den Kopf, ihr seht jedoch nicht welche. "Wenn einer von euch mir sagen kann, welche Farbe seine Feder hat, lasse ich euch alle frei", sagt er.

30 Minuten lang herrscht Stille. 30 unerträglich lange Minuten. Dann sagst du die richtige Antwort.

Und diese lautet... ?

 

 

Erst nachdenken und dann herunterscrollen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lösung:

Die richtige Antwortet lautet weiß!

Und wieso?

Wir erklären es euch, es ist auf jeden Fall nicht einfach.

Man muss davon ausgehen, dass deine beiden Freunde gut mitdenken.

1. Es gibt fünf Federn, zwei schwarze und drei weiße. John, der ganz hinten hängt, sieht eure beiden Federn. Wenn beide Federn schwarz wären wüsste er, dass er eine weiße hat. Da er aber nichts sagt, ist dies nicht der Fall. Deine und Toms Federn könnten also beide weiß oder eine weiß und eine schwarz sein.

2. Tom denkt mit und weiß daher die beiden Kombinationen. Er sieht deine Feder. Wenn diese schwarz wäre, wüsste er also, dass er eine weiße Feder haben müsste (die Kombination schwarz-schwarz kann ja nicht sein).

3. Da er jedoch 30 Minuten lang auch nichts sagt, weißt du, dass er die Antwort nicht weiß. Daher kannst du keine schwarze Feder haben sondern musst eine weiße besitzen.

 

Diesen Artikel kommentieren

RÄTSEL DES TAGES: Wer findet die Schlange zwischen den Giraffen? Diese Lebensmittel können Cellulite verschlimmern - wir erklären warum