Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Haut und Haar: Wunder wirken mit APFELESSIG!

,
HeimGourmet

Haut und Haar: Wunder wirken mit APFELESSIG!

Oh ja, Apfelessig ist ein wahrer Freund und Helfer! Und zwar nicht nur, wenn er in der Küche zum Einsatz kommt und wir ihn in gewisser Weise essen, sondern auch bei der äußerlichen Anwendung  - d.h. Körperpflege - ist er super einzusetzen!


So kann man ihn z.B. in seine Morgenroutine integrieren, indem man täglich mit einem in Apfelessig getränkten Wattepad sein Gesicht abwischt. Dies hilft, die Poren zu öffnen und sie von Schmutz zu befreien. Doch auch die Haare können gerne mal eine Apfelessig-Kur vertragen, denn diese befreit die Haare von Schmutz und Rückständen verschiedenster Pflegeprodukte. Kurz: Mit Apfelessig können Haut und Haar mal wieder richtig aufatmen!


Zugegebenermaßen riecht der Essig allerdings nicht sehr angenehm, aber da heißt es dann für ein Mal nicht "Augen zu und durch", sondern "Nase zu und durch". Glaubt uns, es lohnt sich!


Wie wird Apfelessig hergestellt?


Für den Essig werden Äpfel bzw. deren Fruchtzucker fermentiert, indem ihnen Bakterienkulturen hinzugefügt werden, welche die Säure entstehen lassen.

 


Was sind die Vorteile von Apfelessig?

 

  • Er stärkt das Immunsystem
  • Er hilft bei Verdauungsproblemen
  • Er senkt den Cholesterinspiegel
  • Er beugt Diabetes vor und senkt den Blutzuckerspiegel

 

Also, das nächste Mal, wenn Ihr in den Supermarkt geht, denkt daran, eine Flasche Apfelessig mitzunehmen (noch ein Vorteil: Dieses Pflegeprodukt ist außerdem super günstig!).

 

Diesen Artikel kommentieren

Der Morgen danach. So vermeidest du unangenehme Momente! NIE wieder SCHNARCHEN! Endlich Schluss mit dem nächtlichen Sägen!