Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Steckrüben-Schwarzwurzel-Gratin mit Lauch und Ziegenkäse

Von

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Steckrüben-Schwarzwurzel-Gratin mit Lauch und Ziegenkäse 1 Foto

Zutaten

  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g Ziegenkäserolle einige Zweige Thymian 300 ml Sahne
  • Muskat
  • 4 dünne Stangen Lauch 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle 500 g Steckrübe

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

3 Schwarzwurzeln Lauch putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und den Lauch darin etwa 3 Minuten andünsten. Satten und pfeffern. Steckrübe schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser schälen. In dünne Scheiben hobeln und in eine Schüssel mit Wasser und Zitronensaft legen.
Backofen auf 180 vorheizen. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Schwarzwurzeln darin etwa 5 Minuten bissfest garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Steckrüben ins kochende Wasser geben, etwa 5 Minuten bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.
Die Hälfte vom Lauch in einer ofenfesten Form verteilen. Die Hälfte der Schwarzwurzeln und Steckrüben einschichten und die Hälfte vom Ziegenkäse darüberbröckeln. Mit Thymianblättchen bestreuen. Restliches Gemüse ebenso einschichten. Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen.
Alles auf der zweiten Schiene von unten etwa 30 Minuten backen. Restlichen Käse darauf verteilen, weitere 15 Minuten backen.
Falls der Auflauf zu dunkel wird, mit
Alufolie abdecken.

Dieses Rezept kommentieren

Steckrübengratin Steckrübengratin