Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zucchini-Möhren Muffins

Von

Super schnell und gelingsicher, ohne Zucker toll geeignet für Kleinkinder

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Zucchini-Möhren Muffins 1 Foto

Zutaten

  • 200 g Mehl (Weiß-)
  • 90 g Mehl (Graham-)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 80 ml Rapsöl
  • 2 Ei(er)
  • 80 g Zucker
  • optional
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 150 g Zucchini
  • mittelfein geraffelt
  • 50 g Karotte(n)
  • mittelfein geraffelt
  • 50 g Mandel(n)
  • gemahlen

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Weißmehl, Grahammehl, Salz und Backpulver mischen und zur Seite stellen.
Rapsöl, Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und beiseite stellen.

Schritt 2

Die Crème fraîche mit den geraffelten Zucchini und den geraffelten Karotten mischen und auf die Mehlmischung geben. Die Mandeln dazugeben und alle Zutaten kurz miteinander mischen. Die Masse in ein gefettetes 12er Muffinblech geben.

Schritt 3

Im Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerer Rille für ca. 25 - 30 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen und genießen!

Der Zucker kann weggelassen oder mit 2/3 der Menge Agavendicksaft ersetzt werden.

Dieses Rezept kommentieren

Zucchini-Möhren Muffins Zucchini-Möhren Muffins