Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ananas-Curry Dip

Von

Dieser tolle fruchtige Curry Dip passt wunderbar zu Süßkartoffelpommes oder rohem Gemüse. Auch beim veganen Grillen darf er auf dem Tisch nicht fehlen!

Rezept bewerten 1/5 (1 Bewertung)
Ananas-Curry Dip 1 Foto

Zutaten

  • 100g Cashewkerne
  • 300 ml Sojamilch
  • 20 g Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 1/2-1TL Curry-Pulver
  • 100 g Ananas aus dem Glas (im eigenen Saft - abgetropft)
  • 1-2TL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Cashewkerne in der Sojamilch etwa 5 Minuten bei niedriger Hitze weich kochen.
Währenddessen die Hefeflocken in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz anrösten und vom Herd nehmen.

Schritt 2

Alle Zutaten zu einer cremigen Masse pürieren und mit Salz, Pfeffer und ggf. mehr Agavendicksaft abschmecken.
Im Kühlschrank aufbewahren und bald aufbrauchen.

Anstatt Ananas aus dem Glas könnt ihr auch frische Ananas oder sogar Mango nehmen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Reis mit Kokos-Curry-Ananas Soße Ananas-Curry Dip