Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Über Facebook anmelden
Abmelden Willkommen

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Grützwurst

Von Noxis88

Krupnjoki - Graupenwurst mit selbstgemachtem Sauerkraut

Google Ads
Das HeimGourmet Team

Als Grützwurst bezeichnet man verschiedenste Wurstsorten, die neben dem Fleisch auch Grütze enthalten. Grützwurst ist auch unter den Namen Graupenwurst oder tote Oma bekannt. Meist wird Grützwurst mit Stampfkartoffeln, Zwiebelringen und Apfelmus zubereitet.

Rezept bewerten 4.9/5 (196 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Dose Sauerkraut oder 500g gr. frisches Sauerkraut
  • Speckwürfel
  • 1/2 Zwiebel
  • schwarzer Pfeffer
  • Kümmel
  • 4-5 Wacholderbeeren (Gewürz)
  • 2 Krupnjoki (Graupenwurst)
  • Kartoffeln

Infos

Art der Zubereitung

Schritt 1

Sauerkraut in einem Topf mit Wasser leicht bedecken. Wacholderbeeren und 1/4 Teelöffel Kümmel hinzugeben und ca 25min auf schwacher Flamme kochen.

Schritt 2

Dann den Großteil des Wassers abgießen und mit dem Pfeffer würzen. Die halbe gehackte Zwiebel hinzugeben.

Schritt 3

Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und darübergießen.
Alles durcheinandermengen.

Schritt 4

Kartoffeln 20-25 min in kochendem Wasser aufkochen. Wasser abgießen und pellen.

Schritt 5

Krupnjoki pellen und in einer Pfanne in etwas Fett anbraten. Dabei zerdrücken und öfters wenden.
Gut durchbraten.

Schritt 6

Krupnjoki zusammen mit den Kartoffeln und dem Sauerkraut servieren.

Gourmet-Tipp: Das Sauerkraut schon einen Tag zuvor anbereiten. Dann entfaltet es ein besseres Aroma.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Knoll's Ausflug nach Polen - Krupnjoki - Graupenwurst mit selbstgemachtem Sauerkraut Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck