Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Über Facebook anmelden
Abmelden Willkommen

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Pünktchen

Kleiner Apfel-Pudding-Kuchen

Von Pünktchen

Wieder ein kleiner aber feiner Kuchen - ist mal was anderes als der klassische Apfelkuchen. Super lecker!

Google Ads
Rezept bewerten 3.9/5 (160 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Zitronenzucker
  • 3 Eier
  • 60 ml Öl
  • 60 ml Wasser
  • 150 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • Für die Apfelfüllung:
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 60 g Zucker
  • 500 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 3 Äpfel
  • Für die Sahnehaube:
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zimtzucker

Infos

Portionen 9
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Zucker mit dem Eigelb mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Öl und Wasser hinzugeben, Mehl mit Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem geschlagenen Eiweiß unterheben. In eine gefettete Springform (Durchmesser 20 cm) geben und etwa 20 Minuten backen.

Schritt 2

Aus dem Puddingpulver, Apfelsaft, Zimt und Zucker einen Pudding zubereiten. Äpfel schälen. Die geschälten Äpfel grob reiben und in den Pudding geben. Einen Tortenring um den Biskuit stellen. Apfel-Pudding-Creme auf den Biskuit streichen und abkühlen lassen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 3

Kleiner Apfel-Pudding-Kuchen - Schritt 3

Vor dem Servieren die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf den Apfelpudding geben und mit Zimtzucker bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Apfelkuchen Apfelschlupfkuchen vom Blech