Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Interview mit BackGaudi 2



Interviewt von Katrin Interviewt von Katrin

Wir interviewten BackGaudi 2!

Besuche den Blog: BackGAUDI 1.


Profilseite und Rezepte ansehen




Liebe Nicola, liebe Diana, könnt ihr uns ein wenig darüber erzählen wie euer Blog entstanden ist und seit wann ihr online seid?


Ursprünglich war unser Plan der, ein Kinderparty-Backbuch zu schreiben, das tolle Backideen und Tipps für Kindergeburstage enhalten sollte.
Der Weg dahin ist lang und sehr arbeitsintensiv, aber wir schreiben gerade ganz aktiv daran.
Um die Zeit dahin zu überbrücken, sind wir mit unserem Blog BackGAUDI gestartet und so wurde aus einer kleinen Idee was ganz Großes.

Auf eurem Blog wird nicht nur gebacken, was passiert denn sonst noch so bei euch?


Das Thema Backen ist natürlich unser Schwerpunkt. Hierfür geben wir auch viele praktische Tipps und stellen täglich unsere Rezepte ein. Übrigens blieb an den heißen Sommertagen der Ofen bei uns kalt und wir haben viele Eisrezepte gezaubert, um für Abkühlung so sorgen.
Außerdem testen wir viele neue und auch bekannte Produkte aus diesem Bereich, bzw. Dinge, die auch mit Kinderpartys zu tun haben.
Darüber berichten wir ausführlich und stellen dazu auch Gewinnspiele mit wirklich tollen Preisen online.

Vor einigen Wochen haben wir einen Blogger-Contest gestartet. Ziel war es, sich untereinander zu vernetzen und sich gegenseitig bekannter zu machen. Demnächst küren wir den Baker from the Blog, das wird noch spannend.

Was ist eure Leitlinie, wenn ihr eure Rezepte kreiiert?


Unsere Leitlinie dabei ist es, dass wir unsere Rezepte hauptsächlich aus den Zutaten herstellen,
die man üblicherweise auch im Kühlschrank oder der Vorratskammer hat.
Alle Rezepte sind schnell und leicht zuzubereiten und uns ist es vor allem ein großes Anliegen,
dass auch Kinder mit helfen dürfen sollen.

Welche Zutat(en), verwendet ihr leidenschaftlich gerne beim Kochen oder Backen?


Unsere liebsten Zutaten sind an erster Stelle wohl Schokolade und Nutella.
Grundsätzlich achten wir aber darauf, dass wir immer mit frischen und regionalen Zutaten arbeiten.
Früchte verwenden wir saisonal.
Und besonders wichtig finden wir, beim Backen Butter und keine Margarine zu verwenden,
denn die gibt einfach einen viel besseren Geschmack ab.

Welches Küchenutensil ist für euch einfach unentbehrlich?


Ganz klar der Teigschaber und die Küchenwaage.

Habt ihr eine Spezialität für die ihr bekannt seid und die euch immer gelingt?


Wir sind sehr große Minigugl-Fans. Davon haben wir schon jede Variante ausprobiert, bzw. neu kreiert.
Die Größe der kleinen Kuchen passt einfach gut in jede Kinderhand und sie lassen sich schnell und unkompliziert zubereiten.

Worauf legt ihr beim Fotografieren eurer Kreationen Wert? Habt ihr eine besondere Technik?


Wir haben uns beide ein kleines Fotostudio zu Hause eingerichtet, welches sozusagen aus einem kleinen Tisch und zwei mit Geschenkpapier überzogenen Brettern besteht.
Wir versuchen alles bunt und individuell zu dekorieren und präsentieren unsere Backideen immer im gleichen Stil.

Welches eurer Rezepte könnt ihr unserer Community empfehlen?


Natürlich alle!
Aber ganz besonders lieben wir den Gabelkuchen.
Hierfür braucht man keine weiteren Küchengeräte, außer eine Gabel.


Und was jeder unbedingt mal ausprobieren sollte ist unser Nutellastern. Der schmeckt wirklich sehr lecker, schaut toll aus und geht ganz fix.

Habt ihr schon besondere Erfahrungen sammeln dürfen seit ihr mit eurem Blog begonnen habt? Bzw. wie ist die Resonanz?


Die Resonanz war mehr als überwältigend.
Manchmal können wir es selber gar nicht fassen, wie viele Leser und Facebook-Fans wir für uns begeistern konnten.
Da wir beide berufstätig sind, ist es für uns ein sehr großer Aufwand, BackGAUDI so professionell zum führen.
Wir posten täglich ein Rezept und dahinter steckt sehr viel Arbeit.
Aber wir freuen uns selber so riesig darüber, wie die Idee wächst und wir damit anderen eine Freude machen können,
dass uns das immer wieder motiviert, so weiter zu machen.
Durch unser Blog hat sich unsere Freundschaft sehr vertieft und wir durften viele interessante Kontakte mit anderen Bloggern und Unternehmen knüpfen.
Für uns ist BackGAUDI persönlich, aber auch beruflich gesehen eine Idee, mit der wir uns weiterentwickeln konnten.

Was sind eure Pläne für die Zukunft in Hinsicht auf euren Blog?


Auf unserer Liste steht ganz oben natürlich unser Buch, bei dem wir nun die letzten Feinheiten ausarbeiten.
Uns spuken noch so ein paar Ideen im Kopf herum.... aber die werden noch nicht verraten ;-)



Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und bis bald!
Veröffentlicht von Heimgourmet - 04/08/2014



Du bist Blogger, Küchenchef, arbeitest in der Nahrungsmittelindustrie oder hast eine Website zum Thema Kochen und Essen und möchtest deine Beiträge mit unserer Community teilen? Kontaktiere uns!
Wir freuen uns dich auf unserer Website vorzustellen.

Diesen Artikel bewerten