Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Flylinchen

Schmorr Huhn

Von

Wunderbar für Gäste geeignet .

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Schmorr Huhn 0 Foto

Zutaten

  • 4 Pfund gemischtes Hühnchen mit Haut (Brust und Schenkel)
  • 2 Pfund Champignons
  • gesäubert
  • 2 Tassen Hühnchenbrühe
  • ¾ Tasse Balsamico-Essig
  • ¼ Tasse Rotweinessig
  • ¼ Tasse Apfelessig
  • 5 Karotten
  • geschält und grob gehackt (Baby-Karotten sind auch ok)
  • 3 Knoblauchzehen
  • zerdrückt
  • 1 Zwiebel
  • gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Teelöffel extra natives Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Beide Seiten des Hühnchens großzügig mit Salz und Pfeffer würzen
Das Olivenöl in einer großen gusseisernen Bratpfanne oder in einem Schmortopf bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hühnchen etappenweise auf allen Seiten bräunen. Danach auf einen Teller legen und zur Seite stellen.
2-3 Teelöffel des Fetts übriglassen, den Rest weggießen. Die Karotten und Zwiebeln anbraten bis sie weich sind, ca. 10 Minuten.
Die Champignons hinzufügen und für weitere 6-8 Minuten garen oder bis sie weich sind. Den zerdrückten Knoblauch dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
Alles mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse ebenfalls mit zu dem Hühnchen stellen.
Das Mehl in den Schmortopf streuen und 1-2 Minuten unter ständigem Rühren garen, bis es teigig und glatt ist.
Nun die Essige hinzugeben und glatt rühren. Das Ganze für 3-5 Minuten kochen oder bis es verdickt und eingezogen ist. Danach die Hühnchenbrühe langsam unterrühren.
Jetzt das Hühnchen zurück in den Topf geben und das Lorbeerblatt hinzufügen, alles zum Kochen bringen.
Die Hitze langsam reduzieren, den Topf teilweise abdecken und für 35-40 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Hühnchen durch ist.
Das Gemüse nun ebenfalls zurück in den Schmortopf geben, etwas Soße abgießen und servieren.

Ich mache dieses Rezept immer mit Hähnchenbrüsten .!

Dieses Rezept kommentieren