Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Vegane & vegetarische Ernährung im Alltag leicht gemacht

,
HeimGourmet

Die vegetarische und vegane Ernährung bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. Dazu gehört neben den gesundheitlichen Aspekten auch der positive Einfluss auf die Umwelt und den Tierschutz. Aber wie lässt sich eine fleischlose Ernährungsweise perfekt in den Alltag integrieren und welche Mahlzeiten eignen sich für unterwegs? Folgend beantworten wir diese zentralen Fragen und geben dir wertvolle Tipps für eine einfache Umsetzung. In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns mit dem Trendthema Meal Prepping und der zugehörigen Ernährungsphilosophie. 

Meal Prep - die ideale Lösung für Vegetarier und Veganer

Meal Prep - die ideale Lösung für Vegetarier und Veganer

Immer mehr Menschen nutzen die Mehrwerte des Meal Preppings, um sich bewusst und gesund zu ernähren. Die Grundidee ist eine durchdachte Essensplanung und Vorbereitung für einen oder mehrere Tage. Auf diesem Weg kannst du deine fleischlosen Gerichte in Ruhe zubereiten und ganz einfach mitnehmen. Von der Mittagspause bei der Arbeit bis hin zu Aktivitäten in der Freizeit bist du somit immer optimal versorgt. Nicht überall ist vegetarisches oder veganes Essen verfügbar, was den entscheidenden Vorteil des Meal Preppings unterstreicht. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die volle Kontrolle über die Kalorien- und Mineralstoffzufuhr. So kannst du deinen Bedarf problemlos berechnen und bei der Essensvorbereitung berücksichtigen.

Konkrete Empfehlungen für den täglichen Genuss unterwegs

Abhängig von deinen persönlichen Vorlieben kommen unterschiedliche Lebensmittel für das Meal Prepping infrage. Besonders gut eignen sich zum Beispiel pflanzliche Energielieferanten wie Quinoa, Reis und Hirse. Die entsprechenden Produkte bilden die ideale Basis für verschiedenste vegetarische oder vegane Gerichte. Hirse lässt sich zum Beispiel wahlweise herzhaft mit Tofu oder süß mit Obst zubereiten. Auch Linsen eignen sich hervorragend zum Vorkochen und können als Bratlinge oder Beilage verarbeitet werden. Darüber hinaus gilt es auf pflanzliche Eiweißquellen wie Hülsenfrüchte und Nüsse zurückzugreifen. In Kombination mit frischem Gemüse wie Tomaten lassen sich leckere Mahlzeiten für jede Tageszeit kreieren. Wie wäre es zum Beispiel mit erntefrischem Brokkoli, Mandeln und einem Couscous-Salat mit Minze? Lass deiner Kreativität freien Lauf und entdecke die vielfältigen Möglichkeiten des Meal Preppings. Eine Vielzahl von zusätzlichen Informationen und Rezepten findest du unter vetox.de

Die passende Ausstattung im Überblick

Damit du deine veganen Gerichte geschützt transportieren kannst, benötigst du geeignete Behälter. Zu diesem Zweck empfehlen sich sowohl klassische Plastikboxen als auch nachhaltige Glasboxen mit Deckel. Im Optimalfall sind die Behälter für Mikrowellen geeignet, sodass du deine Mahlzeiten bei Bedarf aufwärmen kannst. Darüber hinaus solltest du dir einen Grundvorrat an Lebensmitteln besorgen, um mit dem Meal Prepping sofort durchstarten zu können. Die folgende Liste dient dir dabei als sinnvolle Orientierung für den nächsten Einkauf:

- Kohlenhydrate für die Energiezufuhr (Reis, Nudeln, Müsli)
- pflanzliche Eiweißlieferanten (Linsen, Erbsen, Nüsse)
- hochwertige Öle (Olivenöl, Walnussöl, Kürbiskernöl)
- Ergänzungen für das Topping (Chiasamen, Sesam)

Abschließendes Fazit

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass Meal Prepping für Vegetarier und Veganer den Alltag erleichtert. Du musst dir keine Gedanken mehr um das Essensangebot vor Ort machen und kannst jederzeit deine Lieblingsgerichte genießen. Außerdem behältst du deine Kalorienzufuhr im Blick und kannst deinen Speiseplan flexibel gestalten.

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Diesen Artikel kommentieren

Das beste Rezept für eine "Pumpkin Spice Latte" O'zapft is! So holt ihr euch das Oktoberfest nach Hause