Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Die 5 elementaren Saucen der französischen Küche (Mit Rezepten zum Nachkochen)

,
HeimGourmet

Um diese 5 Saucen kommt kein professioneller Koch in der Ausbildung herum. Ein Heimgourmet, der sie beherrscht, kann auch zu hause wunderbare Gerichte mit ihnen zaubern. Darum stellen wir sie euch heute vor:

©GettyImages

Béchamel Sauce

Mit einer Mehlschwitze und Milch wird diese Sauce zubereitet. Sie wird als Basis für andere helle Saucen verwendet oder sie gibt eurer Lasagne die cremige Note. Ihr braucht dafür:

  • 250 ml Vollmilch
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz

So geht's:

  1. Die Milch in einen Topf geben und erhitzen. Salz, Pfeffer, das Lorbeerblatt und die frisch geriebene Muskatnuss dazugeben und unter ständigem Rühren 5 bis 7 Minuten erhitzen, aber nicht kochen lassen.
  2. Die Milch vom Herd nehmen und das Lorbeerblatt entfernen. Dann die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und das Mehl nach und nach hineinsieben. Beides gut miteinander verrühren, bis ihr eine schaumige Konsistenz erhaltet.
  3. Die warme Milchmischung zur Mehlschwitze geben und kräftig rühren, bis eine glatte Sauce entsteht. Bei Bedarf salzen und pfeffern. Fertig!

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren