?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Klimafreundlich essen - (wie) geht das?

Klimawandel geschieht auch auf unseren Tellern. Ob es die Avocados und Mangos sind, die aus fernen Ländern zu uns kommen oder die tägliche Portion Fleisch. Wer seinen CO²-Fußabdruck möglichst klein halten möchte, sollte die folgenden Richtlinien beachten... 

© Thinkstock

Regionale Produkte kaufen

Je kürzer der Transportweg, desto besser für die Umwelt. Es müssen nicht die Äpfel aus Neuseeland oder die Tomaten aus Spanien sein. Schaut bei den Produkten mal auf das Herkunftsland, das in der Regel auf der Packung oder dem Preisschild angegeben ist und entscheidet euch für das naheliegendste.  Wenn euer Supermarkt es anbietet, greift zu Lebensmitteln mit Regional-Siegel.

Die schönste Alternative ist natürlich der Wochenmarkt, bei dem Erzeuger aus eurer Region ihr Obst und Gemüse erntefrisch anbieten.


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren