Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ein Traum von einem Schokoladenkuchen - mit Mascarpone und Beeren verfeinert!

Zu Schokoladenkuchen sagen wir nie "Nein"! Bei diesem Rezept wird für den Teig anstelle der Butter Mascarpone genommen, was ihn einfach unglaublich flaumig macht. Verfeinert mit einer Schokoladeglasur und roten Beeren lässt dieser Kuchen unsere Dessertherzen höher schlagen ... 

©Silvia Santucci

Zutaten

Für den Teig brauchst Du: 

  • 200 g dunkle Kochschokolade
  • 250 g Mascarpone (z. B.  von Casa Azzurra)
  • 4 Eier
  • 75 g Puderzucker
  • 40 g Mehl
  • 120 g rote Beeren

Für die Glasur: 

  • 100 g dunkle Schokolade
  • 50 g Butter
  • 50 g rote Früchte zum Verzieren

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Diesen Artikel kommentieren