Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Effizienter und langfristiger abnehmen durch DIÄTPAUSEN

Je konsequenter man eine Diät durchzieht, desto erfolgreicher ist sie? Nicht unbedingt, wie eine neue Studie zeigt. 

Legt mal 'ne Pause ein

Legt mal 'ne Pause ein

Eine im September 2017 veröffentlichte Studie konnte zeigen, was viele von uns wahrscheinlich zunächst nicht gedacht hätten: Wer bei seiner Diät hin und wieder mal eine Pause von 2 Wochen einlegt, nimmt effizienter ab als jemand, der die Diät über eine längere Zeit ohne Pause durchführt. 

Die Wissenschaftler sprechen davon, normale Essphasen mit Diätphasen abzuwechseln und zwar immer im zweiwöchigen Rhythmus. Wie sie das herausgefunden haben? Sie teilten diätwillige Menschen in zwei Gruppen ein, von denen eine die täglich aufgenommene Kalorienzahl um ein Drittel reduzierte und 16 Wochen lang dabei bliebt. Die andere Gruppe reduzierte zwei Wochen lang ebenfalls die Kalorien um ein Drittel, in den darauffolgenden zwei Wochen achteten die Teilnehmer dann nicht auf die Kalorienzahl. Natürlich sollte man in diesen zwei "diätfreien" Wochen nicht gerade jeden zweiten Tag zu McDonalds laufen oder zu einem zweiten Stück Kuchen greifen, sondern sich weiterhin gesund und bewusst ernähren, sodass man sein Gewicht hält und es nicht direkt wieder zu einer Gewichtszunahme kommt. 

Es konnte gezeigt werden, dass die zweite Gruppe sowohl mehr Gewicht verlor, als auch weniger von dem so genannten Jojo-Effekt betroffen war. Selbst ein halbes Jahr nach der Studie wogen die Teilnehmer der zweiten Gruppe immer noch im Durchschnitt 8 kg weniger als die Teilnehmer der Gruppe 1, die stärker unter dem Jojo-Effekt litten und schneller wieder zunahmen. 

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch, noch einmal zu wiederholen, dass während der Diätpausen nicht hemmungslos geschlemmt, sondern immer noch gesund und bewusst gegessen werden sollte. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn die Feiertage oder der nächste Geburtstag in die diätfreien Wochen fallen, oder? ;) 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Indem ihr Mandeln einweicht, erweitert ihr ihre positiven Eigenschaften Gebackene Aubergine mit Hackfleisch vom Lamm und Fourme d'Ambert