Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Lebensmittel, die uns diesen Herbst helfen, unseren Vitamin-D-Bedarf zu decken

Unser Körper produziert selber Vitamin D und zwar jedes Mal, wenn wir Sonnenlicht ausgesetzt sind. Aber was machen wir denn dann, wenn die Tage wieder kürzer, grauer und verregneter werden und die Sonne sich nicht mehr so oft blicken lässt?

© Thinkstock

Vitamin D

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das unserem Körper dabei hilft, Kalzium aufzunehmen, Knochen und Zähne stark zu halten und unser Immunsystem zu pushen. Es wird auch oft "Sonnenschein-Vitamin" genannt, da es von unserem Körper produziert wird, wenn wir unsere Haut der Sonne aussetzen.

Im Herbst und Winter jedoch, wenn die Tage kürzer und grauer werden und die Sonne sich nicht mehr so oft blicken lässt, kann die Produktion von Vitamin D für unseren Körper zu einer echten Herausforderung werden. Umso wichtiger ist es, dass wir Vitamin-D-reiche Nahrungsmittel zu uns nehmen, damit wir unseren Körper weiterhin mit einem Minimum des wichtigen Stoffes versorgen können.


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren