?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 goldene Regeln für eine gelungene Weihnachtsgans

Die Weihnachtsgans gehört zu den Klassikern in der deutschen Küche zu Weihnachten. Da so eine Gans nicht gerade günstig ist, ist die Sorge, dass sie nicht gelingt umso größer. Wir stellen euch 10 Fehler vor - wenn ihr die umgeht, dann seid ihr auf der sicheren Seite und euer Braten wird zum Highlight!

Fehler1: Gans auf den letzten Drücker kaufen

Vor der Zubereitung gilt es die "richtige" Gans zu kaufen, denn eine gleicht längst nicht einer anderen! Erstes Kriterium sollte die Qualität sein - umso besser das Fleisch, umso weniger kann falsch gemacht werden ;-). Damit alle satt werden, sollte zudem auf die richtige Größe geachetet werden: rechnen Sie mit 4,5kg für 8-10 Personen und mit 2 Gänsen wenn Sie 12 sind.

Ratschlag: Am besten beim Fleischer 2 Wochen im Vorhinein die gewünschte Gans bestellen.


Wenn du jetzt noch wissen möchtest wie dir der perfekte Rinderbraten gelingt, lies hier weiter...

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren