Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Interview mit Simply Vegan



Interviewt von Alli Interviewt von Alli

Wir interviewten Simply Vegan!

Besuche den Blog: Simply Vegan.


Profilseite und Rezepte ansehen




Über 20.000 Follower bei facebook und reichlich traffic auf eurer Seite - wie erklärt ihr euch euren Erfolg??


So ganz einfach ist das gar nicht zu sagen, warum unsere Seite so super ankommt. Wir haben von Anfang großen Wert gelegt auf ansprechende Fotos zu den Rezepten. Bei appetitanregenden Fotos macht es einfach mehr Spaß Rezepte zu durchstöbern. Da wir beide auch Kommunikationsdesign studieren, legen wir großen Wert auf eine gewisse Ästhetik, und auch bei der Webseite und unserem Auftreten in sozialen Netzwerken ist uns ein professionelles Erscheinungsbild sehr wichtig, damit es Spaß macht, sich durch unsere Seite zu klicken. 
Zudem sind wir auf verschiedenen Kanälen neben der Webseite präsent wie Facebook, Twitter und Pinterest, denn es ist natürlich unser Ziel, möglichst viele Leute zu erreichen und für veganes Essen zu begeistern. Insgesamt wollen wir das Thema positiv und sympathisch herüber bringen und durch das Essen selbst überzeugen und darauf verzichten, Nicht-Veganer anzuprangern oder blutige Schock-Fotos aus Schlachthöfen oder ähnlichem zu posten. Wir denken, so erreicht man Interessierte, die noch nicht vegan oder vegetarisch leben, wesentlich besser. Außerdem stehen wirklich die Rezepte im Vordergrund und nicht unsere Selbstdarstellung, wir halten uns da eher im Hintergrund.


Professionelles Kochen&Backen, professionelle Fotografie und professionelle Webseite sowie Präsenz in den social networks - wie habt ihr euch all das angeeignet?


Wir haben beide schon immer gerne gekocht und uns das dadurch schon recht früh angeeignet. Neue Inspirationen bekommt man ja ständig im Internet oder durch Kochbücher, oft lässt sich ein Gericht ziemlich einfach auch in veganer Form nach kochen, und man erhält ständig neue Ideen. 
Fotografieren ist schon länger ein Hobby. Foodfotos mussten wir erstmalig für eine Aufgabe in der FH machen, und das hat uns einfach Spaß gemacht, sodass wir seitdem mehr in diese Richtung machen. So können wir durch Simply Vegan super mehrere Hobbys miteinander kombinieren und haben einfach Spaß an der Sache.
Für die Programmierung der Webseite hatten wir aber zum Glück Hilfe von einem Freund. Das hat er wirklich super gemacht, und wir sind echt dankbar für die ganze Arbeit, die er investiert hat.

Neben den fast täglichen Blogeinträgen und posts - bleibt da noch Zeit fürs Studium?


Ja, wir investieren zwar viel Zeit und Arbeit in Simply Vegan, aber bisher hat das immer ganz gut geklappt. Je nachdem, wie viel mit dem Studium und im Nebenjob zu tun ist, haben wir mal mehr und mal weniger Zeit für neue Rezepte und Reviews. Aber das Studium steht natürlich an erster Stelle. Jedenfalls können wir uns über Langeweile momentan nicht beschweren. :)

Könnt ihr euch vorstellen, nach eurem Studium auch beruflich etwas im Bereich Veganismus zu machen?


Das wäre natürlich toll, wenn man seine persönlichen Interessen mit dem Beruf kombinieren könnte, aber konkret geplant ist das bisher nicht. Falls es nicht so sein soll, wird Simply Vegan auf jeden Fall ein Hobby bleiben und fortgeführt werden.

Gibt es ein Gericht oder Gebäck für das ihr bekannt seid?


Ein ganz bestimmtes Gericht für das wir bekannt sind gibt es glauben wir nicht. Aber generell kommen die Cupcakes und Backwaren, die meistens von Tamara gemacht werden, super an. Unsere veganen Weckmännchen zum Beispiel, die haben sich auch auf dem Martinsmarkt vom Tierheim Aachen schon bewährt und sind alle ganz schnell weg gewesen. Relativ beliebt auf unserer Webseite sind auch die Kichererbsenschnitzel mit Pfefferrahmsoße im Salatbett. Oft kommen auch die einfachsten und sehr schnell zubereiteten Gerichte sehr gut an.

Ihr testet ja auch gerne Küchenutensilien - welches ist für euch unentbehrlich?


Wir finden, dass ein guter Mixer oder Pürierstab auf keinen Fall im Haushalt fehlen darf. Wir machen fast täglich Smoothies, aber auch für Aufstriche oder Suppen ist ein guter Mixer unverzichtbar.

Worauf legst du beim Fotografieren deiner Kreationen besonders Wert?


Das Essen sollte natürlich ansprechend angerichtet sein. Allerdings ist es nicht großartig gestylt, sondern kann bei jedem so aussehen, wie wir es auch fotografiert haben. Wir machen keine Food-Fotos, bei denen das eigentliche Kochergebnis ganz anders aussieht. Ansonsten haben wir da eigentlich nicht viele Vorgaben oder Grundsätze, die wir einhalten Hauptsache, es sieht lecker und ansprechend aus!

Welches eurer Rezepte empfehlt ihr unseren Lesern für die Grillsaison?


Wirklich viele Grillrezepte haben wir noch gar nicht auf unserer Seite, da könnten wir diesen Sommer mal nachlegen! ;) Was immer geht, sind natürlich verschiedene Tofu-Gemüse-Spieße oder gefüllte Champignons; die kann jeder so machen wie er es mag. Marinierte Sojasteaks sind auch klasse, da haben wir auch ein Grundrezept für online. Aber zum Grillen gehören auf jeden Fall auch einige tolle Salate und Baguette mit Aufstrichen, und da ist unser Favorit definitiv dieser Kartoffelsalat . Zwar nichts total Ausgefallenes, aber einfach richtig lecker und schnell zubereitet!

Welche Erfahrungen habt ihr seit dem Bloggen gemacht? Kennt ihr Menschen die dank euch Vegetarier oder Veganer geworden sind?


Ob oder wie viele durch die Rezept-Anregungen wirklich vegan geworden sind, können wir so gar nicht wirklich sagen, aber wir erhalten oft positive Feedbacks von Leuten, die sich freuen, so viele Anregungen zu bekommen und denen das vegan werden und sein dadurch leichter fällt und Spaß macht. Im Freundes- und Bekanntenkreis lässt sich das schon eher bzw. einfacher beobachten, dass sich einige anscheinend inspiriert fühlen und ihre Ernährung schon nach und nach umgestellt haben. Das ist natürlich immer schön zu sehen!

Was sind eure Pläne für die Zukunft in Hinblick auf euren Blog?


Wir wollen, wenn wir wieder etwas mehr Zeit haben, auf jeden Fall wieder mehr Reviews und Rezepte schreiben. Außerdem ist schon lange ein Kochbuch geplant mit den besten Rezepten vom Blog, aber natürlich auch mit vielen neuen Rezepten. Aber wann das realisiert wird, ist momentan schwer zu sagen, da wollen wir lieber nicht zu früh irgendetwas versprechen. ;)



Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und bis bald!
Veröffentlicht von HeimGourmet - 06/06/2014



Du bist Blogger, Küchenchef, arbeitest in der Nahrungsmittelindustrie oder hast eine Website zum Thema Kochen und Essen und möchtest deine Beiträge mit unserer Community teilen? Kontaktiere uns!
Wir freuen uns dich auf unserer Website vorzustellen.

Diesen Artikel bewerten