Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

CupCake Werk

Herzige Berliner

Von CupCake Werk

Google Ads
Rezept bewerten 5/5 (71 Bewertung)

Zutaten

  • Zutaten für den Hefeteig :
  • Für ca. 6 - 7 Stück
  • je nach Größe)
  • 250g Mehl
  • 25g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 120ml lauwarme Milch
  • 15g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25g weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • Zum Füllen:
  • Marmelade oder Nougatcreme nach Wahl
  • Außerdem :
  • 1 Eiweiß
  • Frittierfett oder Kokosfett
  • Feiner Zucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Herzige Berliner - Schritt 1

Hefe zusammen mit dem TL Zucker in die lauwarme Milch geben und für 10 Minuten gehen lassen.

Das Mehl zusammen mit den restlichen Zutaten sowie der Hefe-Milch-Mischung in eine große Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten, bis der Teig nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt. Den Teig zu einem Kloß formen, in etwas Mehl wälzen bis er nicht mehr klebt.
Den Teig nun abgedeckt an einem Warmen Ort für ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 2

Herzige Berliner - Schritt 2

Den gegangen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und ca. 1,5cm dick ausrollen. Mit einer ca. 10cm großen Herzform, Herze ausstechen .

Die Hälfte der Herzen mit etwas Abstand auf leicht bemehltes Backpapier legen. Nun je ca. 1 TL Marmelade oder Nougatcreme in die Mitte geben, die Ränder mit etwas Eiweiß einstreichen und ein zweites Herz darauf legen und die Ränder etwas andrücken. Die Herzen nun mit einem Geschirrtuch abdecken und für weitere 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Herzige Berliner - Schritt 3

In einem großen Topf das Fett auf ca. 180°C erhitzen.
Ein bis zwei Herzen vorsichtig ins Fett gleiten lassen. Ist die Unterseite gut durchgebräunt, das Herz nun wenden und von der anderen Seite ebenso bräunen. Die Herzen heraus fischen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort danach in Zucker wälzen und etwas auskühlen lassen
, fertig.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Berliner Berliner Krapfen mit Aprikosenfüllung