Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

PuddingBerlin

Spitzkohleintopf mit Zimt, Fenchel und Kreuzkümmel

Von PuddingBerlin

Lecker entschlacken! Der Spitzkohl sorgt für ordentlich Vitamine und Mineralstoffe. Kreuzkümmel und Fenchel machen das Ganze verdaulicher und runden den Geschmack ab!

Google Ads
Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 kg Spitzkohl
  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g Lauch
  • 2 Esslöffel Meersalz
  • 1/2 Teelöffel weißer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Zimtstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,5 l ungesalzene Brühe

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Gemüse in mundgerechte Würfel schneiden und getrennt beiseite legen.

Schritt 2

Die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch in einen Topf geben und im Rapsöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten. Spitzkohl, Kartoffelwürfel und den Lauch dazugeben. Salzen, pfeffern und die restlichen Gewürze dazugeben und einige Minuten mitdünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Eventuell nachsalzen und Servieren.

Gemüsebrühe koche ich immer aus Gemüseresten wie Karotten- und Sellerieschalen, Zwiebeln mit Schale, Pilzabschnitten, Frühlingszwiebel- und Lauchabschnitte.... ein paar Gewürze dazu, Wasser drauf und das Ganze 30-45 Minuten köcheln lassen. Gesalzen wird die Brühe nicht, so ist man in der Weiterverwendung freier und kann das Ganze z.B. auch noch einkochen ohne, dass es versalzen ist.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rein vegetarischer Gemüseeintopf Bauerneintopf