Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Über Facebook anmelden
Abmelden Willkommen

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Merveilles

Von Miriam

Merveilles sind französische Karnevals-Krapfen!

Google Ads
Das HeimGourmet Team

In Frankreich werden Krapfen zur Karnevalszeit 'Merveilles' oder auch 'Bugnes' genannt! Dieses original französische Rezept ist einfach gemacht.

Rezept bewerten 4.9/5 (338 Bewertung)

Zutaten

  • 150g Mehl
  • 50g Butter
  • 25g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100g Puderzucker
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • Frittierfett

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

In eine Schüssel Mehl, Butter in Stücke geschnitten, Zucker und Salz geben.

Schritt 2

Eier trennen und das Eigelb mit in die Rührschüssel geben. Alles kurz verkneten, so dass eine homogene Masse entsteht. Etwas Wasser hinzugeben, damit der Teig geschmeidig wird. Für mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Schritt 3

Den Teig in kleine Stücke (zum Beispiel rautenförmig) schneiden.
Das Frittierfett erhitzen und sobald es heiß ist die Teigstücke in zwei oder drei Runden hineingeben. Herausnehmen wenn sie goldenbraun sind. Auf Küchenpapier zum Abtropfen legen.

Schritt 4

Schließlich mit Puderzucker bestreuen und fertig!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Was für ein dummer Kommentar. Mir ist Deine Sprache völlig egal. Schmecken muss es.

Kommentiert von

naja eben dumm sein und gerne bleiben solch faule ausreden gibt es nicht einfach Krapfen schreiben kommt der teutonischen
sprache besser entgegen

Kommentiert von

naja, Molière wäre sicher zufrieden mit beiderlei, es liegt ja auch dicht beieinander, ne? lies mal hier http://fr.wikipedia.org/wiki/Bugne

Kommentiert von

erst mal französisch lernen dann sowas unmögliches schreiben
diese Dinger heissen BAIGNETS bugnes ist eine typisch teutonisch
unmögliche Spracherfindung. Bleibt bei eurem kleinen deutschen
Wortschatz und beleidigt nicht die Sprache Molières

Kommentiert von

Spagatkrapfen Haselnusskrapferl