Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Über Facebook anmelden
Abmelden Willkommen

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

fressraupe

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry

Von fressraupe

Google Ads
Das HeimGourmet Team

Ein tolles und außergewöhliches Rezept für Curry. Die saftigen Süßkartoffeln ersetzen das Fleisch und die Granatäpfel verleihen dem Gericht ein zusätzliches Geschmacks-Highlight!

Rezept bewerten 5/5 (310 Bewertung)
Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry 3 Fotos

Zutaten

  • Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm Rosenkohl
  • 400 Gramm Süßkartoffeln
  • 1 EL Öl
  • 1 EL rotes Thai-Curry
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • halben Granatapfel
  • wer mag: Koriander
  • Salz
  • Pfeffer

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry - Schritt 1

1. Den Ingwer, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Danach den Rosenkohl putzen und wenn nötig die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk dünn abschneiden. Die Röschen könnt ihr je nach Lust und Laune (und Größe) halbieren oder gar viertel. Zum Schluss noch die Süßkartoffeln schälen und in große Stücke schneiden.

2. Das Öl erhitzen, den Ingwer zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch darin dünsten. Das rote Thai-Curry dazu geben und nach circa zwei Minuten den Rosenkohl und die Süßkartoffel kurz mitdünsten.

Schritt 2

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry - Schritt 2

3. Die Kokosmilch mit der Brühe vermischen, in den Topf geben, aufkochen und dann zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen. Die Zeit könnt ihr nutzen, um den Granatapfel zu halbieren und die Kerne herauszulösen.

4. Das Curry abschließend mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken. Mit Koriander (wer mag) und den Granatapfelkernen betreuen. Servieren. Und schmecken lassen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Reis mit Möhren-Curry Reis mit Möhren-Curry