Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Nesrin

Tahinibrot

Von Nesrin

Es ist mit ihre zauberhafte oriantalische Note von Tahini und mit Walnüsse einfach lecker, passt perfekt zum Nachmittagstee. Es ist nicht sehr süß, aber auch nicht pikant.

Google Ads
Rezept bewerten 5/5 (226 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Tahini (aus der türkische Lebensmittelladen)
  • 100 g Zucker
  • (+1 Eßlf.)
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 100 ml Vollmilch
  • 100 ml Wasser
  • 3-4 Eßlf.Olivenöl
  • ca. 500 g Mehl
  • 1/4 Würfel frische Hefe
  • 1 Teelf. Salz
  • 2 Eier+1 Eigelb

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zuerst in einer Rührschüssel 2 Eier mit Milch, Wasser und Olivenöl verrühren, Hefe darin lösen lassen, Salz und Zucker zugeben. Kurz einweichen lassen, dann Mehl nach und Nach zugeben, dabei kneten. Einige Tropfen Speiseöl in die Schüssel zugießen, Hefeteig darin wälzen lassen, zugedeckt in einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sichtlich vergrößert.
Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Backblech leicht einfetten oder Backpapier setzen.
Die Hälfte dem Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte 1/2 cm dünn ausrollen. Den Teig zuerst mit Tahini bestreichen, dann darüber etwas Zucker und eine Hand voll gehackte Walnüsse bestreuen. Den Teig wieder rollen und mit Hilfe einem Messer in 2 cm Breite Stücken schneiden. Die Teigröllchen auf dem Backblech mit etwas Abstand legen. Mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizte Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Mit der anderen Hälfte gleiche Arbeit wiederholen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Lacha Paratha Pogaça