Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Nesrin

Bulgurpilaw mit Möhren und Kichererbsen

Von Nesrin

Dieser Pilaw kann man auch mit gebratenem Hackfleisch zubereiten. Ich habe gestern Bouletten und vorgestern Nudeln mit Hackfleisch gekocht, deswegen wollte ich heute lieber fleischlos vorbereiten. Bulgur mag ich sehr und koche zu Hause öfter. Es ist vielleicht eine einfache Bauernessen, aber schmeckt sehr lecker und ist gleichzeitig sehr gesund. Man kann Bulgur einfach pur kochen oder wie hier mit gewünschten Zutaten verfeinern.

Google Ads
Rezept bewerten 3.8/5 (58 Bewertung)

Zutaten

  • für 3-4 Personen
  • 200 g grobe Bulgur (pilavlik Bulgur-aus dem türkischen Lebensmittelladen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 Möhre
  • 100 g vorgekochte Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Kaffeelf Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • von je 1 TL gebrochene Paprika
  • edelsüß Paprika
  • Curcuma
  • 400 ml Brühe oder Wasser

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 5Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zwiebel, Tomate und Möhre schälen, getrennt raspeln. In der Pfanne bei mittlere Hitze Olivenöl erhitzen. Zwiebel darin 1-2 Minuten leicht anbraten. Tomaten und Möhre nach einander zugeben, jeweils 1-2 Minuten anbraten. Bulgur und Kichererbsen hinzufügen. Salz und Kräuter zugeben, rühren. Brühe zugießen, noch einmal rühren. Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis Bulgur gar sind. Butter zugeben, einmal rühren und zugedeckt kurz ruhen lassen. Noch warm servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Pasta Alemania Küinko Suppe